Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Gerhard Karner

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Gerhard Karner im »Presse«-Überblick
Schengen-Veto

Premium Die Grenz-Mission von Nehammer und Karner in Bulgarien

Schengen-Blockade. Kanzler und Innenminister fordern zwei Milliarden Euro von der EU für den Schutz der bulgarisch-türkischen Grenze. Das Schengen-Veto bleibt jedoch. Vorerst.
Afghanistan

"Tod in Zeitlupe": Frauen appellieren an Schallenberg und Karner

Außen- und Innenminister werden aufgefordert, legale Aufnahmeprogramme für Frauen, Mädchen und Kinder aus Afghanistan zu schaffen, damit diese ihr Land verlassen können.
Heikle Visite

Nehammer und Karner besuchen bulgarisch-türkische Grenze

Nehammer und Karner fordern EU-Mittel für einen Grenzzaun auf bulgarischer Seite nach dem Vorbild Griechenlands. Am Veto Österreichs gegen den Schengen-Beitritt Bulgariens und Rumäniens halten sie fest.
Archivbild von Kanzler Nehammer und Innenminister Karner.
EU-Außengrenze

Streit um Schengen-Beitritt: Nehammer und Karner bei bulgarisch-türkischer Grenze

Am Montag gibt es einen demonstrativen Lokalaugenschein vor dem EU-Migrationsgipfel. Österreich fordert einen Zaun und mehr Geld für Frontex. Beide Balkan-Länder sind überzeugt, noch heuer dem Schengen-Raum beitreten zu können.
20230112 Empfang des Premierminister der Republik KosovoOesterr durch Bundeskanzler zu einem offiziellen Besuch in Wien
Migration

Nehammer vor Bulgarien-Besuch: "Schengen-Veto bleibt aufrecht"

Nehammer und Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) reisen zu einem Lokalaugenschein am Montag an die bulgarisch-türkische Grenze. Sofia brauche "rasche und ordentliche Unterstützung beim
Schutz der Außengrenze zur Türkei“, so der Bundeskanzler.
Grenzkontrolle zwischen Rumänien und Bulgarien.
Schengen-Erweiterung

Premium Eine Blockade mit Folgen

Das Veto Österreichs gegen den Beitritt von Rumänien und Bulgarien droht wirtschaftliche und diplomatische Verwerfungen auszulösen.