Hans Peter Doskozil

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Hans Peter Doskozil im »Presse«-Überblick
Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und SPÖ-Chef Andreas Babler.
SPÖ

Babler für Doskozil fix Spitzenkandidat bei Nationalratswahl

Hans Peter Doskozil geht von Andreas Babler als Spitzenkandidat der SPÖ bei der Nationalratswahl im Herbst aus. Und: Die Umfragen für die EU-Wahl seien für die SPÖ „nicht die besten, aber schauen wir einmal, wie es tatsächlich ist.“
Quergeschrieben

Die SPÖ weiß nicht, was sie will. Kein Parteichef ist der richtige

Endlich bewiesen: Die Genossen haben kein Problem mit Frauen. Andreas Babler wird das Leben genauso schwer gemacht wie seiner Vorgängerin. 
Die Landesmolkerei soll Biobauern mehr Anreize bieten.
Nahrung

Milch! Das Burgenland bekommt eigene Molkereien

Die „Burgenland-Molkerei“ soll den Milchbauern mehr Marktsicherheit sowie Bio-Anreize bringen, kündigte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Montag in einer Aussendung an.
Breitseite von der Gewerkschaft gegen den SPÖ-Chef.
Analyse

Babler-Bashing als Volkssport in der SPÖ

Analyse. Die Querschüsse gegen den Parteichef mehren sich. Auch der Chef der roten Gewerkschafter stellt nun die Parteilinie in Frage. Ein schwerer Rucksack für Andreas Babler im beginnenden Wahlkampf.
Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer (rechts) geht in puncto Migration auf Distanz zu seinem Bundesobmann Andreas Babler
Asyl

„Obergrenze null“? Blaues Lob für roten Querschuss

Auch Tirols SPÖ-Chef Dornauer fordert eine härtere Migrationslinie seiner Partei – und stößt auf Ablehnung in der eigenen Partei.
Gemäß Georg Dornauer soll die SPÖ „in Richtung pragmatische Mitte rücken.
Sozialdemokraten

SPÖ: Dornauer unterstützt Forderung nach Asylobergrenze

Tirols SPÖ-Chef fordert ebenso wie Burgenlands Landeshauptmann Doskozil eine Deckelung von Asylanträgen und rückt damit von SP-Bundeschef Babler ab.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.