Industriellenvereinigung

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Industriellenvereinigung im »Presse«-Überblick
Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung.
Wettbewerbsfähigkeit…

IV-Präsident Knill warnt vor „schwierigen Zeiten“

IV-Präsident Knill kritisiert Österreichs „Eh nicht so schlecht“-Mentalität. Österreichs Wettbewerbsfähigkeit sei gefordert, Schuld sei nicht die Industrie sondern eine nicht-handelnde Politik.
IV-Präsident Georg Knill.
Industrie

IV-Präsident Knill: „Made in Austria können sich viele Kunden nicht mehr leisten“

Heimische Industrieprodukte werden im internationalen Vergleich wegen hoher KV-Abschlüsse und hoher Energiekosten teurer. IV-Präsident Georg Knill warnt vor dem „Schreckgespenst“ Deindustrialisierung.
Wettbewerb

„Ohne China kann sich Europa seine Energiewende aufzeichnen“

Europa will wieder eine Industriemacht werden, und das unter Berücksichtigung des Klimaschutzes und der Klimaziele von Paris. Wie das gelingen kann? Dazu ist Matthias Auer zu Gast im Studio der „Presse“.
Die heimische Industrie ist weiter in einer Rezession, schrumpft also.
Industrie

Industrievertreter schlagen 41-Stunden-Woche vor

Die Rezession hält sich hartnäckig in der Industrie, dennoch zeichnet sich ein „Silberstreifen“ am Horizont ab. Als besonderen Kostentreiber sehen die Vertreter der Industrie einen „Bürokratie-Tsunami“.
Ein Elektroauto BMW i3 beim Laden an der Wallbox zu Hause in der Garage.
Mobilität

Die Grünen und ihr Blick auf Europas Autoindustrie

Der europäische Green Deal sei nicht schuld daran, dass Europa auf dem umkämpften E-Automarkt den Anschluss verliert, sagt der grüne Budgetsprecher, Jakob Schwarz. Die europäischen Hersteller müssten sich vor allem auf das elektrifizierte Premiumsegment fokussieren, Österreich Zulieferindustrie könne davon profitieren.
Die Stimmung in den heimischen Industriebetrieben ist beinahe so schlecht wie im Coronajahr 2020. (Symbolbild)
Konjunktur

Industrie erwartet stärkste „normale“ Rezession seit Zweitem Weltkrieg

Die österreichischen Industriebetriebe blicken derzeit pessimistisch in die nähere Zukunft. Ein Drittel berichtet laut IV-Konjunkturumfrage von einer Unterauslastung der Kapazitäten. Eine spürbare Besserung wird frühestens für den kommenden Frühling erwartet.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.