Internationaler Gerichtshof

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Internationaler Gerichtshof im »Presse«-Überblick
Was Sie heute wissen…

IGH entscheidet über Antrag zu Israels Rafah-Offensive – Vier Tote bei Einsturz von Lokal auf Mallorca – Putin berät sich mit Lukaschenko

Wir starten mit Ihnen in den Nachrichtentag und geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.
Riyad al-Maliki gibt am Tag einer öffentlichen Anhörung des Internationalen Gerichtshofs (IGH) eine Erklärung gegenüber den Medien ab.
Seit 1967

Anhörung am Internationalen Gerichtshof über Israels Besetzung des Westjordanlands

Der Außenminister der palästinensischen Autonomiebehörde, Riyad Al-Maliki wirft Israel eine Apartheidspolitik vor. Er fordert den Internationalen Gerichtshof in Den Haag auf, die israelische Besatzung für illegal zu erklären.
Gastkommentar

Eine Botschaft an alle Angreifer

Die Srebrenica-Resolution bei der Generalversammlung der Vereinten ­Nationen und ihre Folgen.
Die ecuadorianische Polizei drang in die Botschaft ein und nahm dort den ehemaligen Vizepräsidenten Jorge Glas gewaltsam fest. Dieser hatte zuvor Mexiko um Asyl gebeten.
Den Haag

Mexiko will Ecuador wegen Sturm auf Botschaft klagen

Das Land bereitet aktuell die Unterlagen vor, um Ecuador vor dem Internationalen Gerichtshof zu klagen.
Zerstörung in Khan Yunis, Gazastreifen.
Gaza-Krieg

Deutschland wegen „Beihilfe zum Genozid“ angeklagt

Nicaragua hat gegen die deutsche Regierung wegen ihrer Waffenlieferungen an Israel beim Internationalen Gerichtshof (IGH) Klage eingereicht.
In Rafah im Gazastreifen verfolgt eine palästinensische Familie die Verlesung des vorläufigen Urteils in Den Haag.
Nahost

Ein salomonischer Richterspruch in der Völkermord-Klage Südafrikas gegen Israel

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag mahnte einen besseren Schutz der Zivilisten im Gazastreifen an. Doch er verfügte kein Ende der Kampfhandlungen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.