Jamie Dimon

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Jamie Dimon im »Presse«-Überblick
Blick auf die Wall Street, das Zentrum des US-Börsenhandels.
Economist

Wie der bislang unbekannte Josh Frost die Kurse an den Börsen antreibt

Eine kaum beachtete Publikation der Schuldenstruktur des US-Finanzministeriums dürfte für die zuletzt gesehenen Kursgewinne verantwortlich sein. Was war passiert? Wer steckt dahinter? Und was sollten Kleinanleger darüber wissen?
Bilanzzahlen

Kommt an der Börse ein "Hurrikan" oder nur ein "Sturm"?

Die Berichtssaison hat begonnen, viele Unternehmer sind positiv gestimmt − das ist gefährlich. Nur eine Branche nicht − und gerade deshalb birgt sie für Anleger Chancen.
JPMorgan wolle das digitale Privatkundengeschäft in der EU von Berlin aus betreiben.
Banken

US-Großbank JPMorgan will mit Onlinebank in EU expandieren

Die Onlinebank „Chase“ soll nach Großbritannien auch in anderen EU-Ländern
antreten.
JPMorgan-CEO Jamie Dimon: Wir stehen an jeder Ecke Herausforderungen gegenüber
Bankgeschäfte

JPMorgan droht aus Russland-Engagement Milliardenverlust

Krieg kann die Konjunktur bremsen und geopolitische Folgen aufJahrzehnte hinaus haben, warnt  Jamie Dimon.
Tankstellenrast. Der Ölpreis könnte noch weiter nach oben gehen. Auch daran lässt sich mitverdienen.
Let’s make money

Mit diesen drei Aktien kann man laut Experten weiter sein Geld vermehren

Die Börsen bergen im Moment einiges an Risiken. Doch auch die Chancen sind gegeben. Man muss nicht sofort zukaufen, aber bei folgenden drei Papieren sehen Experten eine gute Einstiegsgelegenheit - eines profitiert derzeit vom hohen Ölpreis, ausgelöst durch den Hamas-Überfall auf Israel.
Die Bank of America sitzt auf einem gigantischen Berg an US-Staatsanleihen.
Banken

Für US-Banken lauern versteckte Gefahren

Die US-Großbanken verdienen prächtig, trotzdem herrscht unter Investoren Skepsis. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht die Bank of America, deren Aktie attraktiv erscheint – und gleichzeitig riskant ist.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.