Juan Merchan

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Juan Merchan im »Presse«-Überblick
Archivbild von Donald Trump bei einem Wahlkampfevent Ende Juni.
US-Wahlen 2024

Verkündung von Strafmaß gegen Trump wird auf 18. September verschoben

Nach dem umstrittenen Immunitätsurteil des Supreme Courts könnte die Verkündung des Strafmaßes hinausgezögert werden. Der Schuldspruch gegen Trump hatte für Aufsehen gesorgt.
Donald Trump war als erster Präsident in der Geschichte in einem Strafprozess schuldig gesprochen worden.
US-Wahlen 2024

Schweigegeldprozess: New Yorker Richter lockert Trumps Redeverbot

Kurz vor dem erstem TV-Duell gegen US-Präsident Joe Biden darf sich Donald Trump öffentlich über Zeugen, die Jury und den Schuldspruch im Gerichtsverfahren gegen Stormy Daniels äußern.
Da ist einiges los vor dem Gericht in New York.
Vertagt

Nervenprobe im Trump-Prozess: Jury berät sich

Im Verfahren gegen Donald Trump haben die Geschworenen noch kein Urteil gefällt.
USA

Richter lässt in Trump-Prozess den Gerichtssaal räumen

Es war der wohl „verrückteste Moment“ des gesamten Prozesses: der vorsitzende Richter lässt aufgrund eines Zeugen, der sich wiederholt den Anweisungen des Richters trotzig widersetzt, den Saal räumen. Aber auch der „Pitbull“ Trumps lässt mit seinen Aussagen aufhorchen. Unter anderem damit, wie er Trump bestohlen hat.
Der ehemalige Präsident und baldige neue Kandidat dürfe auch nicht gegen Familienmitglieder hetzen.
Weisung

„Tollwütige Trump-Hasserin“: Gericht verbietet Trump, Richter-Familie zu beschimpfen

Der angehende US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump musste gerichtlich angewiesen werden, auch die Familienmitglieder des New Yorker Richters nicht mehr zu beleidigen und als „tollwütige Trump-Hasserin“ zu bezeichnen. Zuvor hatte er den Richter Juan Merchan im Visier.
Unterstützer von Donald Trump vor seinem Wohnsitz in Mar-a-Lago. Sie reagieren entrüstet auf die Verurteilung in allen 34 Anklagepunkten.
US-Wahlen

Trump-Anhänger rufen nach Schuldspruch zu Vergeltung und Gewalttaten auf

In verschiedenen sozialen Medien fordern Unterstützer des im Schweigegeld-Prozess verurteilten Ex-Präsidenten Attacken gegen Richter Juan Merchan sowie gegen Demokraten. Auch Mordaufrufe sind darunter.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.