Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Julia Pollak

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Julia Pollak im »Presse«-Überblick

Karl Gaulhofer sagt, was man noch sagen darf

Welche „heiklen“ Begriffe sollten wir meiden, welche nicht? Ein neues Buch von Matthias Heine widmet sich diesem Thema ausführlich. „Presse"-Autor Karl Gaulhofer hat es gelesen und weiß wie man einem gesprochenen Fauxpas entkommen kann.
Wir wollen das als „böse“ Erkannte in die Schranken weisen, verfolgen, zum Schweigen zu bringen.

Konrad Paul Liessmann über den Hass: Gehört dieses Gefühl verboten?

„Der Hass, Anatomie eines elementaren Gefühls“ ist das Generalthema des diesjährigen Philosophicum Lech (20.-25.9.). Sie hören hier deie Eröffnungsrede von Philosoph Konrad Paul Liessmann.
„Ich werde gerollt, verbringe meine Zeit liegend, warte auf die OP.“

Sophie Reyer über ihre Notoperation

Ein Unglück, ein Unfall und nichts ist wie davor. Die junge österreichische Autorin Sophie Reyer beschreibt ihre Gedanken nachdem ihre Schulter zertrümmert war. „Ich beginne also neu, beginne anders. Mit einem Fremdkörper in mir."
Der Großvater des Autors, dem die Figur des Hans nachempfunden ist.

Mein kleiner Bruder oder Wie es ist Verlierer zu sein

Inspiriert von seiner Familiengeschichte hat „Presse"-Autor Wolfgang Böhm seinen ersten Roman geschrieben. "Zwischen Brüdern" handelt von zwei unterschiedlichen jungen Männern, die nach dem ersten Weltkrieg in Wien wieder aufeinandertreffen. Wolfgang Böhm liest einen Auszug.
Jad Turjman.

In memoriam Jad Turjman: "Manches schätzt man erst, wenn man es verliert"

Der aus Syrien stammende Autor Jad Turjman ist am vergangenen Wochenende beim Bergsteigen tödlich verunglückt. Er wurde 32. Wir erinnern an den Autor, der seit sieben Jahren in Salzburg gelebt hat und vertonen seinen berührenden Text über die Beziehung zu seiner Mutter, der im Mai in der "Presse" erschienen ist. Es liest Julia Pollak.
Jad Turjman.

Die Presse zum Hören in memoriam Jad Turjman: "Mit meiner Mutter läuft nicht immer alles rund"

Der aus Syrien stammende Autor und Comedian Jad Turjman, der vor kurzem tödlich verunglückte mit seinem berührenden Text über die Beziehung zu seiner Mutter, die in Damaskus lebt. Es war nicht immer einfach zwischen ihnen, aber seit seiner Flucht wusste er noch mehr, wie wichtig seine Mutter für ihn war.