Julian Assange

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Julian Assange im »Presse«-Überblick
„Free Assange“: Anhänger Assanges demonstrieren für dessen Freilassung in London.
Großbritannien

Etappensieg für Wikileaks-Gründer: Julian Assange muss vorerst nicht in die USA ausreisen

Der Wikileaks-Gründer darf gegen seine Auslieferung an die USA in Berufung gehen. Das entschied der Londoner High Court.
Im Februar demonstrierten Unterstützer des WikiLeaks-Gründers Julian Assange in London gegen seine Auslieferung an die Vereinigten Staaten.
WikiLeaks

Britische Justiz entscheidet über mögliche weitere Berufung von Julian Assange

Die Entscheidung wird am Dienstag erwartet. Sollte keine Berufung möglich sein, stünde Julian Assange eine Auslieferung an die USA bevor.
Assange-Unterstützer vor dem High Court in London, hier mit einer Pappfigur des gebürtigen Australiers.
WikiLeaks

Noch eine Verschnaufpause für Enthüllungs-Aktivist Julian Assange

Britisches Höchstgericht knüpft Überstellung des Gründers der Enthüllungsplattform WikiLeaks an die USA, wo er wegen unter anderem wegen Spionage angeklagt ist, an Auflagen. Es gibt derweil Gerüchte über einen Vergleich Washingtons mit Assange.
Assange anno 2019 in einem Polizeibus vor einem Gerichtstermin in London.
Medienbericht

USA planen Deal mit Wikileaks-Gründer Julian Assange

Washington bereitet laut Medienberichten ein Angebot für den gebürtigen Australier vor. Er könnte sich für ein geringeres Vergehen schuldig bekennen, schwerwiegendere Spionageanklagen würden eingestellt, der 52-Jährige könnte dann freikommen.
Auf dem Weg zur Anhörung in London: Stella Assange (mi.), die Ehefrau von Julian Assange, mit Anwälten.
Großbritannien

Für Julian Assange geht es um alles

Ein Gericht in London soll klären, ob der WikiLeaks-Gründer gegen seine Auslieferung in die USA noch einmal in Berufung gehen kann.
Stella Morris, Ehefrau und Anwältin von Julian Assange.
Der Fall Assange

Wird Julian Assange an die USA ausgeliefert? Dort drohen ihm 175 Jahre Haft

Der High Court in London wird diese Woche entscheiden, ob der Wikileaks-Gründer weiter gegen seine Auslieferung an die USA in Berufung gehen kann. Dort müsste Julian Assange vor Gericht, wo mehrere Anklagen wegen Spionage und Verschwörung auf ihn warten. Wie es dazu gekommen ist.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.