Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

JVP

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema JVP im »Presse«-Überblick
Symbolbild: Attersee
Parteifinanzen

"Causa Attersee" ist für die SPÖ noch nicht ausgestanden

Die Affäre um ein Seegrundstück am oberösterreichischen Badesee geht zurück zum Bundesverwaltungsgericht.
Leitartikel

Premium Kommt nach der türkisen gleich die grüne ÖVP?

Laura Sachslehner hat mit ihrem ungestümen Abgang die Volkspartei weiter in die Krise gestürzt. Aber sie hat auch einen wunden Punkt berührt.
Rückforderung

ÖVP-nahe Organisationen müssen 81.700 Euro Staatshilfen zurückzahlen

Non-Profit Organisationen können Mittel beantragen, um besser durch die Coronakrise zu kommen. Parteien und ihre Teilorganisationen sind davon ausgeschlossen. Aus dem Umfeld der anderen Parlamentsparteien gab es kaum Förderansuchen.
Auf einige der bisherigen ÖVP-Landesräte kann der Spitzenkandidat nach der Wahl nicht mehr zählen.
Kulissengespräche

Premium Hat Anton Mattle ein Personalproblem?

Die bisherigen ÖVP-Landesräte verlassen das sinkende Schiff, sagt die Konkurrenz. Doch Interessenten gebe es durchaus - wenn da die Bünde nicht wären.
ÖVP-Landesparteiobmann Anton Mattle spricht von "gemeinsamen Schnittmengen" und "keinen unüberwindbaren inhaltlichen Hürden" mit der SPÖ.
"Gemeinsame Schnittmengen"

Nach Tirol-Wahl: Koalitionsgespräche auf der Zielgeraden

Die Parteigremien tagen noch diese Woche, auch das Regierungsteam soll vorgestellt werden. Die Landtagspräsidentin wurde um Einberufung der konstituierenden Landtagssitzung am 25. Oktober gebeten.
Zu Mittag haben sich die neue Koalitionäre bei der Präsentation ihres Regierungsprogrammes sowie ihres Regierungsteams in trauter Eintracht präsentiert.
Landesregierung

Tirol: SPÖ und ÖPV präsentieren Regierungsprogramm, Opposition übt Kritik

Die frisch gebackene Koalition in Tirol will eine „neue Dekade“ einleiten und spricht sich gegen das Aufstellen von Zelten als Asyl-Unterkünfte aus. Die Opposition zeigt sich wenig zufrieden mit dem Ergebnis.