KCNA

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema KCNA im »Presse«-Überblick
Machthaber Kim besuchte die Nationale Behörde für Luft- und Raumfahrttechnik (NATA) und sprach den Mitarbeitern sein Lob aus.
Spannungen

Spionagesatellit: Nordkorea spricht von Recht auf Selbstverteidigung

Nordkorea hat den ersten erfolgreichen Transport eines Spionagesatelliten ins All gemeldet und damit eine „neue Ära einer Weltraummacht“ eingeläutet. Russland soll dabei geholfen haben.
Kim Jong-un bei seinem Russland-Besuch im September 2023.
Diktatur

Nordkorea: Russlands Präsident Putin für baldigen Besuch bereit

Wladimir Putin soll eine Einladung aus Pjöngjang dankend angenommen haben. Im Ausland wird die Annäherung zwischen Moskau und Pjöngjang mit großem Misstrauen gesehen.
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un.
Konflikt

Nordkorea testet aus Protest Unterwasser-Atomwaffensystem

Der Test geschah wohl als Reaktion auf die gemeinsamen Militärübungen von Südkorea, den USA und Japan, die diese Woche stattfinden.
 Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un.
Spannungen

Nordkorea plant Start weiterer Aufklärungssatelliten – und droht mit Atomwaffen

Machthaber Kim Jong-un verkündete die politischen Ziele Nordkoreas für 2024 bei einem Treffen zum Jahresende.
FILE PHOTO: People watch a TV broadcasting file footage of a news report on North Korea firing what appeared to be a pair of ballistic missiles off its east coast, in Seoul, South Korea, September 15, 2021.    REUTERS/Kim Hong-Ji/File Photo
„Pulhwasal-3-31“

Nordkorea testet U-Boot-gestützte Marschflugkörper

Nach Angaben des südkoreanischen Generalstabs war es der zweite Abschuss dieser Art innerhalb einer Woche. Mit dem Test will das Land die atomare Aufrüstung seiner Marine beschleunigen.
Staatliche Fernsehübertragungen zeigten den Start des Marschflugkörper „Pulhwasal-3-31“M in Nordkorea.
Diktatur

Nordkorea will neuartigen Marschflugkörper erprobt haben

Erstmals soll in Nordkorea der Marschflugkörper „Pulhwasal-3-31“ abgeschossen worden sein. Solche Waffen sind nicht vom Atomwaffen-Verbot der UN betroffen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.