Klaus Albrecht Schröder

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Klaus Albrecht Schröder im »Presse«-Überblick
„Warum ad infinitum das offen lassen?“, fragt sich Klaus Albrecht Schröder
Kunst

Verjährungsfrist für Restitution? Für Albertina-Direktor durchaus denkbar

Man könne Kulturgüter, die von Karl dem Großen erbeutet wurden, nicht zurückgeben, sagt Klaus Albrecht Schröder: „So gesehen bin ich auch der Meinung, dass wir die Schrecken des Zweiten Weltkrieges nach 120 bis 150 Jahren aufgearbeitet und erledigt haben müssen.“
Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder mit Künstlerin Valie Export.
Museum

Albertina: Wer folgt Schröder nach?

Kulturstaatssekretärin Mayer gibt die Personalentscheidung am Vormittag bekannt. Klaus Albrecht Schröder, seit 23 Jahren im Amt, verlängert 2025 nicht mehr.
Siegesbewusst, stolz in der Brust: Der derzeitige Direktor der Alten Nationalgalerie Berlin, Ralph Gleis (49), auf der Terrasse der Albertina, die er ab 2025 leiten wird. An seiner Seite: die Generaldirektorenmacherin am Fließband, Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne).
Kulturpolitik

Eine „Albertina für Alle“, dafür mit Tempolimit

Analyse. Der Deutsche Ralph Gleis übernimmt 2025 die Albertina. Bei seiner Präsentation am Mittwoch gab er (die üblichen) Worthülsen von sich. Im Wien Museum, wo er einst arbeitete, erinnert man sich an ihn v. a. als Karrierist.
FUENF JAHRE SAMMLUNG ESSL
Kunst

Essl Museum in Klosterneuburg soll wieder eröffnet werden

Die Albertina will das Essl Museum wieder öffentlich zugänglich machen - möglicherweise schon im Dezember, wie Direktor Klaus Albrecht Schröder ankündigte.
Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) und Kunsthistoriker Ralph Gleis bei der Präsentation der neuen Albertina-Direktion.
Kunst

Albertina: Ralph Gleis wird neuer Direktor

Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer gab bekannt, wer Klaus Albrecht Schröder an der Spitze der Albertina nachfolgt. Sie hat sich für den Kunsthistoriker Ralph Gleis entschieden.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.