Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

KommAustria

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema KommAustria im »Presse«-Überblick
Symbolbild: 5G ist weltweit auf dem Vormarsch
Auktion

RTR prüft erstmals 5G-Versorgungsauflagen am Land

A1, Drei und Magenta sicherten bei der 5G-Auktion zu, in 1702 unterversorgten Katastralgemeinden einen ausreichenden 5G-Empfang zu installieren.
FPÖ bekommt Recht

"Die ganze blaue Regierungsbande": ORF verstieß gegen Objektivitätsgebot

Im einem Beitrag des „ZiB-Magazins“ fielen die Worte „die ganze blaue Regierungsbande“. Damit hat der ORF laut der Medienbehörde KommAustria das Objektivitätsgebot verletzt. Die Formulierung sei „polemisch und unangemessen“.
Ferdinand Wegscheider tritt bei seiner Sendung "Der Wegscheider" mit einer Till-Eulenspiegel-Handpuppe auf.
Corona-Berichterstattung

KommAustria leitet Verfahren gegen Servus TV ein

Servus-TV-Chef und Corona-Maßnahmengegner Ferdinand Wegscheider bringt den Sender in die Bredouille.
Ministerin Susanne Raab hat eine Restrukturierung der Medienpolitik angekündigt.
Medienministerium

Premium Wer künftig Geld an die Medien verteilt

Wie erwartet hat Ministerin Raab Radio-Arabella-Chef Wolfgang Struber an die Spitze der Medienförderstelle bestellt. Das Vorgehen der ÖVP im Auswahlverfahren irritierte nicht nur Neos und Grüne.
Medien

Medienbehörde prüft Coronaleugner-Sender

Die KommAustria nimmt den Linzer Onlinesender Auf1 und den oberösterreichische Regionalsender RTV 2 unter die Lupe.
ANSCHLAG IN WIEN: PASSANTEN GEDENKEN DEN OPFERN AM TATORT IN DER WIENER INNENSTADT
Medien

Medienbehörde KommAustria verurteilt Servus TV und oe24.tv

Die Privatsender hatten beim Anschlag in Wien Videos von tödlichen Schüssen und schwerst Verletzten gezeigt. Damit haben sie die Menschenwürde nicht geachtet und die journalistische Sorgfaltspflicht verletzt.