Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Korngold

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Korngold im »Presse«-Überblick

Sinkos Musiksalon: Erich Wolfgang Korngold

Über Korngold wurde gewitzelt, er hätte sich „vom Genie zum Talent“ entwickelt: Ein Wiener Wunderkind, das zu einem der meistgespielten Opernkomponisten wurde, um dann als Filmmusik-Komponist in Hollywood zu enden. Wilhelm Sinkovicz lässt hören, wie die Dinge wirklich waren!
Musikverein

Premium Korngolds „Welt von Gestern“ in goldenem Glanz

Im Musikverein bot Kirill Petrenko ein Plädoyer für die Symphonie in Fis des Spätestromantikers im Exil.
Konzertkritik

Premium Das Brucknerfest zeigt, wie es geht

Schwelgerisch und schmerzlich, kapriziös und groß: Musik der verfemten Komponisten Wellesz, Weigl, Ullmann und Korngold beim Linzer Brucknerfest.
Marietta (Erica Eloff) spottet, Paul (Andreas Hermann) ist entsetzt: Bald wird er zur Mordwaffe, der Zopf der toten Marie.
Landestheater Linz

Premium Glanz und Glück einer wehmütigen Oper

Andreas Baesler inszeniert Korngolds „Tote Stadt“ als gewagte Psychotherapie: Jubel für einen insbesondere musikalisch famosen Abend.
Opernkritik

Premium Staatsoper: Blutauffrischung für die "Tote Stadt"

Wiederaufnahme von Korngolds „Toter Stadt“ in Willy Deckers geglückter Inszenierung, mit Klaus Florian Vogt und erstmals Vida Miknevičiūtė, dirigiert von Thomas Guggeis: Das ist hörens- und sehenswert, lässt aber auch Wünsche offen.

Ist „Wien modern“?

Das Festival „Wien modern“ beginnt Ende Oktober. Der Musiksalon geht diesmal der Frage auf den Grund, was das Publikum unter „moderner" Musik verstand, als Wien wirklich noch „modern“ war.