Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kurt Egger

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Kurt Egger im »Presse«-Überblick
ORF

GIS für Streaming? Grüne Mediensprecherin winkt ab

Wie soll der ORF künftig finanziert und die Streaming-Lücke geschlossen werden? Eine Erweiterung der GIS hält Eva Blimlinger für "nicht möglich". Diskutiert wird auch die Digitalisierungsnovelle, nicht aber eine Entpolitisierung des ORF.
Teure Energie

Wirtschaftsbund fordert Aussetzen der Netzkosten bei Strom und Gas

Dies könnte für Entlastungen von bis zu 25 Prozent beim Endverbraucher sorgen, so Wirtschaftsbund-Generalsekretär Kurt Egger.
Ministerin Susanne Raab (ÖVP) muss bis Ende 2023 die ORF-Finanzierung regeln.
Finanzierung

Premium Kein Geldregen nach dem ORF-Kassasturz

In den kommenden Wochen muss die Finanzierung des ORF neu aufgestellt werden. Ministerin Susanne Raab mahnt zum Sparen. Die Stimmung zwischen der ÖVP und dem ORF wirkte zuletzt eher unterkühlt.
MINISTERRAT: NEHAMMER
104 Mitarbeiter

Kanzleramt gibt monatlich 450.000 Euro für Öffentlichkeitsarbeit aus

Eine parlamentarische Anfrage der SPÖ wurde beantwortet. Kanzlersprecher Kosak betont, dass die Zahl der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen seit Jahren konstant sei.
Wien, Oesterreich: 117. Nationalratssitzung im Parlament // Vienna, Austria: 117th National Assembly in the parliament
Parteien kritisieren…

Premium Parlamentsdebatten nur in ORF3? "Affront gegenüber Parlament"

Der ORF will die Übertragung von Parlamentsdebatten vom Flaggschiff ORF2 in das kaum gesehene ORF3 verfrachten. Doch ÖVP, SPÖ, FPÖ und Neos gehen nun gegen das Ansinnen vor - mit teils harter Kritik am ORF.
"Der heute präsentierte Endbericht des Rechnungshofs zur Cofag bestätigt alle unsere Vorwürfe, die wir von Anfang an zu diesem Geldverteilungs-Konstrukt außerhalb jeder parlamentarischen Kontrolle geäußert haben", meinte der FPÖ-Abgeordnete Christian Hafenecker.
Covid-19-Finanzierungsagentur

SPÖ und FPÖ fordern Untersuchungsausschuss zur Cofag

Geht es nach SPÖ und FPÖ, soll nun ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss rund um die Vorgänge bei der Covid-19-Finanzierungsagentur eingerichtet werden. Auch die Neos reagierten neuerlich mit Kritik.