Michel Reimon

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Michel Reimon im »Presse«-Überblick
Michel Reimon will für die Grünen nach Brüssel.
EU

Grüner Reimon will ins Europaparlament

Grüne und Neos suchen einen Spitzenkandidaten. Bei den Pinken bringt sich Helmut Brandstätter in Stellung.
Reimon will doch nicht für Brüssel kandidieren
Grüne

EU-Wahl: Reimon sagt doch wieder als Kandidat ab

Unter der neuen strategischen Vorgabe sei er einfach kein geeigneter Kandidat mehr, schrieb der Abgeordnete auf Facebook.
Auch Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm (ÖVP) will nicht: Einen entsprechenden Bericht des „Kurier“ bestätigte ihr Büro am Sonntag gegenüber der „Presse“.
ÖVP-Spitzenkandidatur

Claudia Plakolm sagt für EU-Wahl ab

Die Kandidatensuche für die EU-Wahl im Frühjahr 2024 gestaltet sich für beide Regierungsparteien weiter schwierig. Nun hat auch Claudia Plakolm (ÖVP) fix abgesagt. Sie habe damit aber auch „nie kokettiert“, wie es aus ihrem Büro gegenüber der „Presse“ heißt.
Die 23-jährige Schilling legte sich lange nicht fest, ob sie als EU-Spitzenkandidatin für die Grünen antreten will.
Wahl des Europaparlaments

EU-Wahl: Grüne präsentieren am Montag ihre Spitzenkandidatin

Sehr wahrscheinlich wird Umweltaktivistin Lena Schilling für die Grünen in den Wahlkampf ziehen. SPÖ, ÖVP und FPÖ haben ihre Spitzenkandidaturen für die EU-Wahl 2024 bereits festgelegt.
Barbara Neßler, eine Innsbruckerin aus Dornbirn, will wieder Spitzenkandidatin der Tiroler Grünen für die Nationalratswahl werden.
Porträt

Grüne Barbara Neßler: Eine schert immer aus

Barbara Neßler, Jugend- und Tourismussprecherin der Grünen, richtet dem Koalitionspartner gern mehr aus, als dem Vizekanzler lieb ist. Ihr Weg in die Politik führte über dramatische Ereignisse.
Symbolbild
Neutralität

Grüne: "Sind Trittbrettfahrer in europäischen Sicherheitspolitik"

Österreich müsse "eine Extrameile gehen und mehr leisten als andere", findet Michel Reimon. Andernfalls könnte der Republik ihre Rolle "auf den Kopf fallen".

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.