Miguel Díaz-Canel

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Miguel Díaz-Canel im »Presse«-Überblick
Pizzicato

Marx- und Mao-Kugeln

Von Tallinn bis Tirana, in den Hauptstädten der einstigen Satellitenstaaten der Sowjetunion, herrschte blankes Entsetzen. Von Peking bis Havanna rieben sich die KP-Apparatschiks indessen die Augen.
Wie viele Leben hätten gerettet werden können, fragt sich der kubanische Präsident, wenn man die weltweiten Militärausgaben stattdessen in die Herstellung und Verteilung von Impfstoffen investiert hätte?
Ungleiche Verteilung

Kubas Präsident: Millionen Menschen in ärmeren Ländern warten noch auf erste Impfdosis

Mehr als 80 Prozent der bisher eingesetzten Dosen seien in Ländern mit mittlerem bis hohem Einkommensniveau verabreicht worden, prangert Díaz-Canel die ungleiche Verteilung der Impfstoffe an.
Cuba poised to enter post-Castro era at Communist Party Congress
Kuba

Castro-Ära auf Kuba vorbei: Staatspräsident Diaz-Canel neuer Chef der Kommunisten

Mehr als sechs Jahrzehnte standen die Castro-Brüder an der Spitze des Karibikstaates. Nach dem Tod Raul Castros wurde Diaz-Canel Vorsitzender der Kommunistischen Partei.
Ein Bild aus dem nächtlichen Havanna vom 17. März.
Demonstration

Proteste in Kuba wegen Stromausfällen und Lebensmittelknappheit

Demonstranten forderten lautstark „Strom und Essen“. Vielerorts fällt mehrmals täglich der Strom aus und Lebensmittel sind knapp.
Díaz-Canel und Raúl Castro.
Kuba

Ein Máximo Líder von Castros Gnaden

Miguel Díaz-Canel ist als Staats- und Parteichef auf dem Papier jetzt der starke Mann des Regimes in Havanna. Die alte Garde um Raúl Castro, die nun abgetreten ist, übt als Wächter der Revolution aber weiterhin großen Einfluss aus.
Einkaufen in Havanna während des 8. KP-Kongresses.
Analyse

Kuba ohne Castro


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.