Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Nietzsche

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Nietzsche im »Presse«-Überblick
Edvard Munch malte das Porträt Nietzsches 1906 – nach dessen Tod, mit einem Foto als Vorlage.
Philosophie

Premium Um Nietzsche streiten? Fröhliche Wissenschaft!

Nach dem Krieg war der berühmte Denker verfemt, als geistiger Wegbereiter der Nazis. Zwei Antifaschisten aus Italien restaurierten seinen Ruf. „Wie Nietzsche aus der Kälte kam“: Das erzählt Philipp Felsch so anregend wie amüsant.
Sandro Botticelli: „Das Gastmahl des Nastagio degli Onesti“, um 1483.
Feste

Premium Feiern im Wandel der Zeiten: Salome tanzt, Nietzsche schwelgt

Ludwig XIV. opferte für Feste ein Vermögen und hatte doch nichts davon. Sein Tisch war abseits und erhöht, Familie und Freunde ebenso wie er selbst waren dem strengsten Regularium unterworfen – das war professionelle Schwerstarbeit.
Essay

Wer nicht hassen muss, hat es gut

Der Starke empfindet gegenüber dem Schwachen eher Ekel oder Verachtung. Man hasst also von unten nach oben. Unter bestimmten Bedingungen kann Hass ein konstruktives Mittel politischer Kritik sein.