Norbert Röttgen

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Norbert Röttgen im »Presse«-Überblick
Pizzicato

Friedrich der Große

Im schier endlosen Auswahlprozess für die Nachfolge von Königin Angela ist im CDU-Dreikampf der westdeutschen Katholiken nach den glücklosen Intermezzi von Kronprinzessin Annegret und Kronprinz Armin die Entscheidung nun doch schon vor dem Dreikönigstag gefallen: Gold für Friedrich Merz bei der dritten Kür, Weihrauch für Norbert Röttgen und Myrrhe für Helge Braun.
Deutschland

Überraschungscoup eines „Merkelianers“ im Dreikampf

Kanzleramtsminister Helge Braun brachte sich als Erster für die Urwahl des CDU-Chefs in Stellung und überrumpelte die Favoriten Merz und Röttgen.
Friedrich Merz will es noch einmal wissen
Nachfolgefrage

Friedrich Merz als Kandidat für CDU-Vorsitz nominiert

66-Jähriger kandidiert zum dritten Mal in Folge. Neben Merz kündigten Norbert Röttgen und Helge Braun ihre Kandidatur für die Nachfolge von Armin Laschet an.
Der Ausbau des Mobilfunknetzes ist zur geopolitischen Causa geworden.
Deutschland

Bericht: Deutsche Ministerien warnen „in dramatischen Worten“ vor Huawei und ZTE im 5G-Netz

Zwei deutsche Ministerien haben laut Politico ihre Prüfung zum Sicherheitsrisiko von chinesischen Bauteilen beim Ausbau des Mobilfunks fertig. Nun hoffen die Beamten, dass die Regierung sich in den kommenden Wochen entscheidet, wie sie mit dem Problem umgeht.
Deutschland

CDU: Machtkampf um Laschet-Nachfolge nimmt Fahrt auf

Im Ringen um die Nachfolge von CDU-Chef Armin Laschet deutet sich ein Dreikampf an. Am Mittwoch zeichnete sich ab, dass der geschäftsführende Kanzleramtschef Helge Braun seinen Hut in den Ring werfen könnte.
Was für ein Comeback: Friedrich Merz, Ex-Fraktionschef und Abgeordneter aus dem Hochsauerlandkreis, wird von einem CDU-Parteitag am 21. und 22. Jänner zum zehnten Vorsitzenden gewählt werden.
Deutschland

Der späte Triumph des Merkel-Rivalen

Zurück in die Zukunft: Friedrich Merz (66) wird im dritten Anlauf doch noch CDU-Chef.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.