Nvidia

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Nvidia im »Presse«-Überblick
Nvidia-Chef Jensen Huang rechnet mit keinem baldigen Ende des KI-Hypes.
Technologieaktien

„Magnificent Seven“ machen schon wieder das Rennen: Nvidia-Aktie klettert über 1000 Dollar

Der Chip-Designer konnte Umsatz und Gewinn noch stärker steigern als ohnehin schon erwartet. Die Nachfrage kommt nicht mehr nur von Cloud-Computing-Firmen, sondern verbreitert sich. Die Aktie kletterte auf ein neues Rekordhoch.
Zum ersten Mal seit fast vier Jahren verkaufte Tesla weniger Fahrzeuge als im Jahr zuvor.
Technologieaktien

Top-Aktien von Microsoft bis Nvidia: Nur Tesla strauchelt

Die Finanzmärkte blicken erwartungsvoll auf die Ergebnisse der Tech-Giganten. Einzig Tesla schwächelt und muss seine Preise senken.
Archivbild des Perplexity-Logos.
Künstliche Intelligenz

Milliarden-Bewertung für Google-Herausforderer Perplexity AI

Unter den Geldgebern sind auch die Firmen von Amazon-Gründer Bezos und KI-Chip-Spezialist
Nvidia.
Tesla hat im ersten Quartal nur 386.810 Fahrzeuge ausgeliefert,  weniger als von den meisten Analysten erwartet.
Technologieaktien

Nvidia, Tesla & Co.: Die „glorreichen Sieben“ der Börsen sind nur noch fünf

Die Börsenzugpferde des Vorjahrs entwickeln sich auseinander: Nvidia ist heuer der zweitbeste S&P-500-Wert, Tesla der schlechteste.
Platzhirsch

Nvidia stellt neuen KI-Chip Blackwell B200 vor

Nvidia baut seine Marktführerschaft weiter aus. Mit dem nach dem Mathematiker David Blackwell benannten KI-Chip will der Hersteller neue Maßstäbe setzen. CEO Jensen Huang erhofft sich das halbe Silicon Valley als Kunden.
Der Austausch des Chip-Chefs sei eine vorbeugende Maßnahme zur Stärkung der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit.
Halbleiterindustrie

Das Rennen um die künstliche Intelligenz

Samsung droht bei der Chip­technologie die Vorherrschaft zu verlieren und wechselt den Leiter seiner Chipsparte aus. Im Bereich der KI-Chips scheint SK Hynix uneinholbar.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.