Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Peter Filzmaier

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Peter Filzmaier im »Presse«-Überblick
Peter Filzmaier, wie immer mit eindrucksvoller Rhetorik.
TV-Notiz

Premium Peter und der Wolf: Die achte Wahl in der "ZiB 2"

Zu den Sidelettern wollten ÖVP-Politiker wenig sagen, Peter Filzmaier dafür umso mehr. Über den "Generalverdacht der Ablenkung" und pseudodemokratische Lachnummern.
Peter Filzmaier vor einer Impfbox in Wien.
Kommunikation

Filzmaier: "Möchtegern-Trainer haben auf Hobby-Virologe umgesattelt"

Die Pandemie habe die Österreicher zu Hobby-Medizinern gemacht, sagt der Politologe Peter Filzmaier, die Regierung dramatisch an Vertrauen verloren: „Das erklärt zum Teil, dass kein Verschwörungsmythos zu blöd ist."
Pandemie

Premium Filzmaier zu Impf-Anreizen: „Einen Versuch ist es wert!“

Darauf zu hoffen, dass der von Fluglinien, Hotels und Reiseanbietern ausgehende Druck die Impfbereitschaft erhöht, werde nicht reichen, sagt Politikwissenschaftler Peter Filzmaier. Diskutiert gehörten neben einer Impfpflicht in bestimmten Bereichen auch mehr Anreize.
Trotz einer Vielzahl von Impfaktionen ist die Impfbereitschaft zu niedrig.
Covid-19

Fehlende Impfkampagne? "Niemand will unpopuläre Dinge als erster in den Mund nehmen"

Die Regierung müsste angesichts der niedrigen Impfbereitschaft in Österreich „ihre eigene Geschichte vom schönen Sommer" nun plötzlich abändern, so Politologe Filzmaier. Nur: Wer tut das schon gern?
TV-Notiz

Premium "Warum brauchen Sie Geld?": Harsche Fragen in der "ZiB 2"

Armin Wolf konfrontierte die Grüne Klubobfrau Sigi Maurer mit allerlei recht Unangenehmem. Sie wehrte geschickt ab. Ein Grund für Kritik?
Archivbild. Wer in Österreich lebt, aber nicht den österreichischen Pass besitzt, darf hierzulande nicht wählen.
Hofburg-Wahl

Fast jeder fünfte Erwachsene im Land darf nicht wählen

1,4 Millionen Menschen über 16 Jahren können mangels Pass nicht mitstimmen. Vor 20 Jahren wären es noch 580.000 gewesen.