Premier League

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Premier League im »Presse«-Überblick
Oliver Glasner wagt bei Crystal Palace den Neustart in England.
England

Oliver Glasner neuer Trainer in der Premier League

Oliver Glasner landet in London und soll Traditionsklub Crystal Palace vor dem Abstieg retten. Emanuel Pogatetz wird sein Assistent, im Selhurst Park wird neuer Mut zur Offensive verlangt.
Crystal Palace-Eigentümer Steve Parish ist von der Erfolgsaussicht mit Trainer Oliver Glasner überzeugt.
Premier League

Oliver Glasner: Österreichischer „Fußball-Exot“ im Selhurst Park

Oliver Glasner soll Crystal Palace mit „Red Bull-Fußball und deutschem Pressing“ in der Premier League zurück in die Erfolgsspur führen. Er ist der zweite Österreicher nach Ralph Hasenhüttl, der im „Mutterland des Fußballs“ als Trainer arbeitet – und der erst vierte Coach, der die die Blau-Roten, 1905 gegründet, betreut und nicht von der Insel stammt.
Am Dienstag soll Oliver Glasner als neuer Trainer vorgestellt werden.
Fußball

Crystal Palace: Hodgson geht, Glasner kommt

Roy Hodgson trat zurück. Oliver Glasner folgt ihm nach. Er ist erst der zweite Österreicher, der eine Mannschaft der Premier League trainiert.
Erling Haalands (r.) Klub Manchester City wird in Zukunft noch mehr Fernsehgeld kassieren.
TV-Rekordvertrag

Premier League als Schreckgespenst für Kontinentaleuropa

Der neue TV-Vertrag der Premier League spült mehr Geld in die Kassen der englischen Klubs als je zuvor. Für die europäische Konkurrenz wird es eng.
Liverpools Dominik Szoboszlai im Duell mit Arsenals Gabriel Martinelli.
England

Kein Sieger im Spitzenduell der Premier League

Liverpool und Arsenal trennten sich in einem packenden Schlager mit einem Remis.
Der Weihnachtsmann, auf der Insel als Father Christmas bekannt, wird auch dieses Jahr in Englands Stadien zu sehen sein.
Boxing Day

Warum der englische Fußball zu Weihnachten Hochsaison hat

Die englische Premier League kennt keine Weihnachtsruhe. Warum der Fußball auf der Insel an den Feiertagen boomt, Jürgen Klopp und Pep Guardiola aber dennoch lieber pausieren würden.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.