Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Priti Patel

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Priti Patel im »Presse«-Überblick
Keir Starmer ist Parteichef der oppotsitionellen Labour-Partei und hofft, seine Partei wieder in die Regierung zu bringen.
Parteikreise

Labour plant Misstrauensantrag gegen britische Regierung

Ein Misstrauensvotum bräuchte etliche Tory-Abgeordnete, die gegen ihre eigene Regierung stimmen. Im Rennen um die Johnson-Nachfolge können drei Kandidaten schon die notwendige Anzahl an Unterstützern vorweisen.
Großbritannien

Premium Drama in der Downing Street: Johnsons theatralischer Abgang

Am Ende erklärte Premier Boris Johnson doch noch seinen Rücktritt. Es blieb ihm nichts anderes übrig. Er will noch eine Weile sein Amt behalten. Doch seine Partei drängt auf einen schnellen Wechsel.
British PM Johnson speaks at Downing Street
Großbritannien

Boris Johnson kündigt Rücktritt an und bezeichnet Abgeordnete als "Herde"

Der Druck auf Boris Johnson ist zu groß geworden, der britische Premier tritt sofort als Parteichef zurück, will aber noch Premierminister bleiben, bis es einen Nachfolger gibt. Das geht manchen zu langsam. Die Fehler suchte Johnson in seiner Rede lieber bei anderen.
Proteste gegen die drohende Auslieferung von Julian Assange an die USA. Noch gibt es Einspruchsoptionen.
Wikileaks

Premium Assanges Rechtsschlacht geht weiter

Britische Innenministerin genehmigt nach jahrelangem Tauziehen, dass die USA den Gründer der Enthüllungsplattform holen und vor Gericht stellen. Ihm drohen bis zu 175 Jahre Haft.
Der Flieger, der Asylsuchende nach Ruanda bringen sollte, bleibt vorerst am Boden.
Seltene Intervention

Nach gestopptem Abschiebeflug: London will Gerichtsurteil anfechten

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat mit einer seltenen Intervention die Pläne der britischen Regierung durchkreuzt. Diese hält weiter an ihrem Vorhaben fest.
Großbritannien

Premium Johnsons Ringen um Anti-Migrationspakt mit Ruanda

Dienstagabend sollte der erste Abschiebeflug von Flüchtlingen nach Ruanda starten. Er wurde in letzter Minute vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gestoppt.