PVV

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema PVV im »Presse«-Überblick
Dick Schoof auf einem Archivbild vom 15. Jänner 2024.
Niederlande

Geert Wilders‘ Suche hat ein Ende: Ex-Geheimdienstchef soll neuer Regierung vorstehen

Dick Schoof soll der neue Ministerpräsident der neuen Vier-Parteien-Koalition der Niederlande werden. Stärkste Kraft in der Regierung ist Geert Wilders‘ PVV. Um die Koalition schmieden zu können, musste Wilders auf das Amt des Regierungschefs verzichten.
Geert Wilders bei der Stimmabgabe in Den Haag am Donnerstag.
EU-Wahl

Exit-Polls schon heute Abend: Die Niederlande eröffnen die Europawahlen

Nach Wahlschluss um 21 Uhr sollen die niederländischen Exit-Polls veröffentlicht werden. Gerechnet wird mit einem Wahlsieg der Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders.
PVV-Chef Gert Wilders verabschiedet sich in den Niederlanden aus der ersten politischen Reihe.
Analyse

Der Jörg-Haider-Trick: Rechtspopulist Gert Wilders wird nicht Premier und zieht trotzdem die Fäden

Der Niederländer wird durchsetzen, dass die neue rechtskonservative Regierung seine Handschrift trägt, er aber nicht die erste Geige spielt. Als mögliche Ministerpräsidentin ist nun auch eine Frau im Gespräch.
Der Rechtspopulist Geert Wilders (hinten) und sein Koalitionsverhandler, der Sozialdemokrat Ronald Plasterk, bei einem Auftritt im Parlament im Februar.
Niederlande

Hievt Rechtspopulist Wilders einen Sozialdemokraten an die Regierungsspitze?

Nachdem sich am Mittwoch eine Koalition aus vier Mitte-Rechts-Parteien konstituiert hat, wird über den neuen Premier gerätselt. Wahlsieger Geert Wilders wird es nicht sein. Aber womöglich sein politisch linker Koalitions-Sondierer, Ex-Minister Ronald Plasterk.
Freiheitspartei-Chef Geert Wilders hat auf der verzweifelten Suche nach einem Koalitionspartner bisher wenig Glück gehabt.
Analyse

Die Niederlande stecken im Wilders-Dilemma

Nach dem Wahlsieg des Rechtspopulisten Geert Wilders könnte er an der Regierungsbildung scheitern, da er kaum Partner findet. Baldige Neuwahlen zeichnen sich ab. Und da darf Wilders mit noch mehr Stimmen rechnen.
PVV-Führer Gert Wilders ist auf eine Zweier-Koalition angewiesen.
Parlamentswahl

Rechtspopulist Wilders Wahlsieger in den Niederlanden

Die Partei von Geert Wilders, die PVV, dürfte auf 37 der 150 Sitze in der Zweiten Kammer des Parlaments kommen. Dahinter folgt ein Bündnis aus Sozialdemokraten und Grünen sowie die Partei des scheidenden Premiers Rutte. „Auf Muslime kommt eine schwierige Zeit zu“, sagt der Verband der Muslime in den Niederlanden.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.