Sahara

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Sahara im »Presse«-Überblick
Durch den Niger führt eine Migrationsroute nach Europa, die Bevölkerung lebt vom Schlepperwesen.
Migrationskrise

Pakt der EU mit Niger steht vor dem Aus

Die Junta-Regierung des Sahara-Staates hat ein Anti-Schlepper-Gesetz aufgehoben und die Kooperation mit Brüssel aufgekündigt. 
Heinz Macks Gemälde „Red Painting“ aus dem Jahr 2005 kommt im Dorotheum im Rahmen der Auktion für Zeitgenössische Kunst mit einer Schätzung von 80.000 bis 120.000 Euro zum Aufruf.
Contemporary Week

Lichtreliefs und intensive Farben: Zeitgenössisches im Dorotheum

Arbeiten der Künstlergruppe Zero sowie der italienischen Postmoderne gehören bei der Contemporary Week im Dorotheum zu den Toplosen. Bei der Moderne-Auktion kommen Zeichnungen von Gustav Klimt und Egon Schiele zum Aufruf.
Lkw mit afrikanischen Migranten auf dem Weg von Niger nach Libyen (Archivbild).
Nordafrika

Migranten-Massengrab in Libyen gefunden

Mindestens 65 Tote entdeckt, sie konnten bisher nicht identifiziert werden. Die Menschen dürften im Zuge ihrer von Schleppern organisierten Fahrten in der Wüste gestorben sein.
Kenias Präsident William Ruto
Verteidigung

USA wollen Kenia zum „wichtigen Nicht-Nato-Verbündeten“ machen

Der weitgehend symbolische Schritt soll während des dreitägigen Staatsbesuchs des kenianischen Präsidenten William Ruto in den USA erfolgen.
Polizisten der UN-Truppe MINUSMA in Timbuktu.
Nordafrika

Anschlag nahe deutschem Militärcamp in Mali

Mehrere Selbstmordattentäter sprengten sich in der Stadt Gao im Osten des Landes. Über Opfer ist noch nichts bekannt, das deutsche Blauhelmkontingent in dem Krisenstaat hat es vermutlich nicht erwischt.
Anzeige

Trip nach Tunesien: Vom Strand in die Sahara

Erholungsurlaub oder doch lieber Entdeckungsreise? In Tunesien kann man beides machen. Zentrales Urlaubselement ist dabei der Sand: an den weitläufigen Stränden im Norden oder in der Wüstenschönheit im Süden.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.