Sophie Karmasin

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Sophie Karmasin im »Presse«-Überblick
Analyse

Schuldspruch gegen Karmasin bestätigt: „Beinschab hat schon jetzt eine große Rolle gespielt“

Der Oberste Gerichtshof hat die bedingte Haftstrafe, die gegen die ehemalige Familienministerin Sophie Karmasin verhängt worden ist, bestätigt. Allerdings wurde die Strafhöhe von 15 Monaten auf zehn Monate herabgesetzt. Karmasin und ihr Anwalt hatten eine 193 Seiten starke Nichtigkeitsbeschwerde eingebracht. Im Studio der „Presse“ analysiert Manfred Seeh die Entscheidung des OGH.
Die gegen Ex-Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) verhängte Strafe wegen unerlaubter Preisabsprachen ist rechtskräftig.
Urteil

Geldstrafe gegen Ex-Familienministerin Karmasin ist rechtskräftig

Sophie Karmasin muss 50.000 Euro zahlen, weil es im Zuge der „Beinschab-Affäre“ zu unerlaubten Preisabsprachen kam.
Die Beschwerde von Ex-Familienministerin Sophie Karmasin ging ins Leere (Bild: erstinstanzliche Verhandlung, April 2023)
Gericht

Ex-Ministerin Sophie Karmasin: Schuldig, aber weniger Strafe

Sophie Karmasin blitzte mit ihrer Nichtigkeitsbeschwerde ab. Die bedingte Haftstrafe wurde auf zehn Monate gesenkt.
Kommentar

Nach dem Prozess ist vor dem Prozess

Für Sophie Karmasin ist das Kapitel „Justiz“ noch nicht abgeschlossen.
Was Sie heute wissen…

Klare Siege für Trump am Super Tuesday - OGH entscheidet über Karmasin-Schuldspruch

Wir starten mit Ihnen in den Nachrichtentag und geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.
Ex-Familienministerin Sophie Karmasin im vergangenen April im Wiener Landesgericht.
Leitartikel

Der Kurz-Prozess färbt auch auf das Verfahren von Sophie Karmasin ab

Am Mittwoch könnte das Karmasin-Urteil rechtskräftig werden. Kommt es zu einer neuen Anklage – Inserate-Affäre –, zählen die Lehren aus der Causa Kurz.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.