Stephan Pernkopf

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Stephan Pernkopf im »Presse«-Überblick
NOe-LT-WAHL: PK MIKL-LEITNER (OeVP)
Niederösterreich-Wahl

ÖVP-Regierungsteam in Niederösterreich offenbar fix

Neben Landeshauptfrau Mikl-Leitner sollen Stephan Pernkopf, Christiane Teschl-Hofmeister und Ludwig Schleritzko in Regierungsämtern bleiben. Jochen Danninger wird demnach Klubobmann.
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Udo Landbauer genießen wenig Vertrauen.
Landespolitik

Vertrauenswerte: „Schallende Ohrfeige“ für niederösterreichische Politiker

In einer Umfrage der „NÖN“ erreicht nur Landesrätin Königsberger-Ludwig ein positives Vertrauens-Saldo.
Wolfsaktivität

Niederösterreich sagt "Problemtieren" mit neuer Wolfsverordnung den Kampf an

Eine Abschreckung und Entnahme bei unerwünschtem oder problematischem Verhalten ist nun rascher möglich. Die Regelung tritt ab 3. April und für zwei Jahre befristet in Kraft.
Nur jeder vierte Private, der heuer eine Solaranlage bauen wollte, erhielt auch eine Förderung.
Interview

Energieversorgung: "Es geht ums nackte Überleben"

Der niederösterreichische Energielandesrat Stephan Pernkopf sieht Österreichs Versorgung mit Erdöl und Erdgas im Winter in Gefahr. Er fordert einen Bonus fürs Energiesparen und mehr Geld für Solaranlagen auf dem Dach.
Die Schließung kleiner Krankenhäuser bleibt in Niederösterreich ein Tabu.
Niederösterreich

Niederösterreich: Viele Spitäler – aber leere Arztpraxen

Warum die Schließung kleiner Krankenhäuser ein Tabu bleibt und wie ein „Ärztepool“ nach Wiener Vorbild leer stehende Kassenordinationen zumindest temporär wieder befüllen soll.
Teuerung

Landwirte und Gastronomen drängen auf weitere Maßnahmen gegen Inflation

Landwirtschaft und Gastronomie fordern mehr Unterstützung wegen den hohen Energiepreisen, Handelsvertreter können sich eine Mehrwertsteuersenkung bei Grundnahrungsmitteln vorstellen. Wirtschaftsminister Martin Kocher will nächste Woche Vorhaben zu mehr Preistransparenz vorlegen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.