Sven Hergovich

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Sven Hergovich im »Presse«-Überblick
Sven Hergovich, den sie einst „Genosse Wunderkind“ nannten, mag große Koalitionen und trägt keine „Marxismus-Brille“.
Porträt

Sven Hergovich: Die Mühen des Wunderkinds

Keine Koalition, kein Parteichef Doskozil: Das Debüt-Halbjahr von Niederösterreichs SPÖ-Chef Sven Hergovich verlief ganz anders als gedacht. Und jetzt?
SPÖ-Chef Sven Hergovich
SPÖ-Landeschef

Hergovich: „Würde mir wünschen, dass SPÖ und ÖVP wieder verstärkt zusammenarbeiten“

Niederösterreichs SPÖ-Chef, Sven Hergovich, verteidigt den roten Abgeordneten Andreas Kollross und spricht sich gegen einen Parteiausschluss Alfred Gusenbauers aus. Er plädiert für eine Zusammenarbeit mit der ÖVP – und übt Kritik an den nahenden U-Ausschüssen.
Niederösterreichs Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner und ihr Stellvertreter, Udo Landbauer
Niederösterreich

SPÖ sieht „riesengroße Missstände“

Die ÖVP-FPÖ-Regierung wolle keine Probleme lösen, sondern sich über die Zeit retten, kritisiert die SPÖ. Die ÖVP wiederum ist mit SPÖ-Landesparteichef Hergovich unzufrieden.
Sven Hergovich erhielt 326 von 339 Stimmen bei einem außerordentlichen Landesparteitag in St. Pölten.
Niederösterreich

Hergovich mit 96,2 Prozent zum neuen Chef der SPÖ NÖ gewählt

Der 34-Jährige tritt offiziell die Nachfolge von Franz Schnabl an. „Wir werden
gemeinsam das schwarz-blaue System beenden“, verkündigte der neue Landesparteichef in seiner Dankesrede.
SPÖ-Klubchef Philip Kucher (re.) übt Kritik am türkis-grünen Wohnpaket
Kritik

Was passiert mit den Billig-Krediten des türkis-grünen Wohnpakets?

Am Mittwoch beschließt die Koalition im Parlament ihr milliardenschweres Wohnpaket. Etliches davon ist noch ungeklärt, bemängelt die Opposition im Vorfeld – beispielsweise die Frage, was ab 2028 mit dem versprochenen Zins-Deckel bei Krediten geschieht.
Breitseite von der Gewerkschaft gegen den SPÖ-Chef.
Analyse

Babler-Bashing als Volkssport in der SPÖ

Analyse. Die Querschüsse gegen den Parteichef mehren sich. Auch der Chef der roten Gewerkschafter stellt nun die Parteilinie in Frage. Ein schwerer Rucksack für Andreas Babler im beginnenden Wahlkampf.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.