Taliban

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Taliban im »Presse«-Überblick
Herbert Fitz nach seiner Ankunft in Doha am Sonntagabend.
Afghanistan

Wie ein österreichischer Rechtsextremist in die Hände der Taliban fiel

Der 84-jährige Österreicher, der am Wochenende aus einem Gefängnis in Afghanistan freikam, wollte beweisen, dass das Land sicher genug sei, um Asylwerber dorthin abzuschieben. Er ist Mitbegründer der 1988 verbotenen Nationaldemokratischen Partei (NDP).
Peter Launsky-Tieffenthal, Ex-Außenamts-Generalsekretär (li.), nahm Herbert Fritz am Flughafen von Doha in Katar in Empfang. 
Afghanistan

Neun Monate Haft bei den Taliban: Rechtsextremist kehrt nach Österreich zurück

Die Bundesregierung hat die Freilassung des 84-Jährigen aus der Haft in Afghanistan unter der Vermittlung Katars erreicht. Die FPÖ hatte ihr davor vorgeworfen, zu wenig dafür zu tun. Einige Parteimitglieder waren sogar selbst nach Kabul gereist.
Afghanistan

Vier Kinder bei Attentat auf Taliban-Regierungsvertreter getötet

Die vier Töchter des Beamten starben durch einen Handgranatenangriff in der östlichen afghanischen Provinz Nangahar.
Sigrid Kappl und der freiheitliche Abgeordnete Martin Graf
Diplomatie

In Afghanistan inhaftierter Österreicher: FPÖ ortet „Versagen“ des Außenministeriums

Österreich solle den Forderungen der Taliban nach einer Schließung der afghanischen Botschaft in Wien nachkommen, fordert der freiheitliche Mandatar Martin Graf.
Archivbild. Taliban-Soldaten auf einem Friedhof der Opfer des jüngsten Erdbebens im Bezirk Zinda Jan in Herat, Afghanistan, am 10. Oktober 2023.
Extremismus

Auftritt in Kölner Moschee: Wie konnte Taliban-Mann nach Europa einreisen?

Auftritte eines Vertreters der afghanischen Islamisten in Deutschland und den Niederlanden sorgen für Aufregung - und viele Fragen.
Die graue Eminenz des nationalfreiheitlichen Lagers: Andreas Mölzer.
Porträt

Der „Taliban“ der Freiheitlichen Partei

Andreas Mölzer polarisiert seit jeher – sogar in seiner eigenen Partei. Es hängt auch immer davon ab, welchen Hut er gerade auf hat: jenen des Politikers oder jenen des Publizisten. Nun steht wieder einmal sein Ausschluss im Raum.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.