Thierry Breton

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Thierry Breton im »Presse«-Überblick
Ganz in ihrem Element, fern der medialen Kritik: Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei einem Staatsbesuch in Kiew im Mai 2023.
Piepergate

Ursula von der Leyens nächstes Eigentor

Die Kommissionspräsidentin befeuert Kritik an ihrem leichtfertigen Umgang mit den EU-Ethikregeln.
Munition wie diese benötigt die ukrainische Armee in rauen Mengen. Doch die EU-Rüstungsindustrie ist derzeit nicht im Stande, sie zu liefern.
Ukraine-Krieg

100 Milliarden Euro gegen den Kreml

EU-Kommissar Breton will einen neuen Fonds für Stärkung der europäischen Rüstungsindustrie. So soll Europa in zwei Jahren auf Russlands Augenhöhe sein.
E-Auto Ladeplatz in Düsseldorf.
Verkehr

EU droht den Anschluss bei E-Autos zu verlieren

EU-Binnenmarktkommissar Breton warnt davor, dass die EU ihre Ziele für das Verbrenner-Aus nicht erreicht und von China ausgebremst wird.
Christiane Wendehorst
Interview

„Die KI-Verordnung kann fast nichts oder fast alles erfassen“

Christiane Wendehorst, Expertin für Digitalisierung im Recht an der Universität Wien, kritisiert die große Unbestimmtheit der jüngsten EU-Regelung über künstliche Intelligenz (KI). Ein „Drei-Faktor-Ansatz“ könne vielleicht helfen. Am Wort ist aber die neue EU-Kommission.
Steuern sollten leistungsorientiert sein, fordert PwC-Chef Rudolf Krickl.
Interview

„Niemand macht sich darüber Gedanken, wie man es den Unternehmen leichter machen könnte“

Rudolf Krickl, Chef von PwC Österreich, warnt vor einer wachsenden Bürokratie und einer unternehmerfeindlichen Gesellschaft.
KI-Gesetz

EU-Parlament stimmt mit überwältigender Mehrheit für AI Act

Nach dreijähriger Vorlaufzeit wurde final über den AI Act abgestimmt und mit überwältigender Mehrheit angenommen. In Straßburg lebt die Hoffnung, dass das Gesetz weltweit Nachahmer findet. Für Unternehmen beginnt eine Zeit der Umstellung.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.