UBS

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema UBS im »Presse«-Überblick
Die Schweizer Großbank UBS prüft einem Medienbericht zufolge einen Tauschdeal, um sich ihr China-Geschäft vollständig einzuverleiben.
Banken

Großbank UBS verhandelt über Tauschgeschäft in China

Schweizer Bank will dort die restlichen 33 Prozent an UBS Securities von einem staatlich kontrollierten Unternehmen übernehmen. Im Gegenzug sollen 51 Prozent der Anteile an Credit Suisse Securities (China) abgegeben werden.
Schweizer Finanzministerin Karin Keller-Sutter
Bankenregulierung

Wohl bis zu 25 Milliarden Dollar Kapitalbedarf zusätzlich bei UBS

Nach der Not-Übernahme der Credit Suisse im vergangenen Jahr hat die UBS eine Größe erreicht, die vielen Politikern und Experten in der Schweiz Bauchschmerzen bereitet.
Organisch wäre das Wachstum, das durch die Einverleibung der Credit Suisse zustande kam, nur durch jahrelange, mühsame Kundenakquise zu erreichen gewesen.
Banken

Jahrestag der Credit-Suisse-Rettung: Großbank UBS profitiert vom „Deal des Jahrhunderts“

Für die UBS war die Rettung ihres strauchelnden Lokalrivalen ein gutes Geschäft. Die Übernahme brachte die verwalteten Kundengelder auf einen Schlag auf 3,4 Billionen Dollar. Die UBS macht keinen Hehl daraus, dass die Integration der Credit Suisse noch viel Arbeit mit sich bringt.
Sollte Ex-Präsident Donald Trump ins Weiße Haus zurückkehren und seine Ideen umsetzen, könnte sich Chinas jährliche Wachstumsrate potenziell halbieren.
UBS-Studie

Trumps Zoll-Pläne würden Chinas Wirtschaftswachstum halbieren

Anfang des Jahres war berichtet worden, dass Trump einen pauschalen Zoll von 60 Prozent auf chinesische Importe erwägt. Sollte der Ex-US-Präsident erneut gewählt werden und seine Pläne umsetzen, würde das Chinas Wirtschaftswachstum potenziell halbieren.
Infolge der Übernahme kam der Schweizer Sergio Ermotti zu einer zweiten Amtszeit als Konzernchef der UBS zurück.
Bilanz

UBS: Größere Bank, größeres Risiko

Die UBS verzeichnet durch die Übernahme der Credit Suisse Rekorde. Die Neuaufstellung der Schweizer Aufsicht ist aber noch lang nicht abgeschlossen.
Nach dem Kollaps der Credit Suisse stellten sich viele Fragen, die international angegangen werden müssten.
Geldpolitik

Schweiz will Banken international einheitlich regulieren

Die Schweizer Finanzministerin sieht die international unterschiedlichen Rechtsrahmen als mögliche Gefahr für die Abwicklung von strauchelnden Großbanken.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.