Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Udo Landbauer

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Udo Landbauer im »Presse«-Überblick
Die Gesamtinvestitionssumme für die Initiative beträgt 20 Millionen Euro.
Anti-Teuerung

Niederösterreich zahlt 100 Euro "Schulstartgeld" an jedes Kind

Für die Beantragung gibt es zwei Grundvoraussetzungen: Das Kind braucht einen ordentlichen Wohnsitz in Niederösterreich, und ein Elternteil muss in Niederösterreich seinen Hauptwohnsitz haben.
Maßnahmenpaket

SPÖ und FPÖ beantragen NÖ-Sonderlandtag zur Teuerung

Ein entsprechender Antrag soll noch am Donnerstag eingebracht werden, das Maßnahmenpaket soll zehn Punkte umfassen. Ein Ausgleich für bedürftige Haushalte wird angedacht.
Der FPÖ-Mandatar war im November 2021 von einer Gemeinderatssitzung in Maria Enzersdorf ausgeschlossen worden. Er konnte keinen negativen Covid-19-Test vorweisen. (Symbolbild)
Gericht

Premium Coronatest fehlte: Ausgeschlossener FPÖ-Gemeinderat blitzt mit Beschwerde ab

NÖ-Verwaltungsgericht sieht sich nicht zuständig, weil der Politiker ohne Zwangsandrohung aus dem Saal gebeten wurde.
Impfen sei der wichtigste Faktor zur Bekämpfung der Pandemie, so Hans-Peter Doskozil. Entscheidend sei aber auch, wie man an die Sache herangehe, ohne die Gesellschaft zu spalten.
Coronavirus

Doskozil: "Eine indirekte Impfpflicht wäre mir lieber gewesen"

Eine indirekte Verpflichtung über kostenpflichtige Corona-Tests wäre für Burgenlands Landeshauptmann "vielleicht klüger" als die Regierungspläne. Auch einige Abgeordnete der Neos werden gegen die Impfpflicht stimmen.
Viele Österreich-Flaggen und viel Polizei – wer bei den Kundgebungen keine Maske trug, wurde verwarnt oder bekam eine Strafe.
Corona-Demo

Premium Widerstand mit Trillerpfeifen

Erneut fand in Wien eine Großdemo »für Freiheit« und »gegen Coronadiktatur« statt. Das Schlagwort war »Widerstand«. Angriffsziele waren die Regierung und die Medien.
Vizekanzler Werner Kogler (Grüne)
Coronamaßnahmen

Kogler: "Es ist nicht das Jahr für Silvesterpartys - leider"

Die Regierung wollte zunächst auch Silvesterpartys in Lokalen erlauben und dafür ausnahmsweise die Corona-Sperrstunde aufheben. Nun wurde zurückgerudert. Auch der Gesundheitsminister verteidigt das Vorgehen.