Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Union

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Union im »Presse«-Überblick
Weltjournal

In Deutschland ist Werbung für Abtreibungen bald erlaubt

Der Bundestag hat die Aufhebung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche beschlossen: Ampel-Koalition und Linke stimmten dafür, Union und AfD dagegen. Familienministerin Paus spricht von "Triumph“.
Die SPD und Kanzler Olaf Scholz (li.) müssen in den Umfragen Verluste hinnehmen - anders sieht es bei den Grünen von Robert Habeck aus.
Trendbarometer

Umfrage: SPD fällt unter 20 Prozent, Union weiter vorne

Auch die Grünen legen in der Gunst der deutschen Wähler leicht zu.
Gerhard Schröder wird vorgeworfen, dem Ansehen Deutschlands zu schaden.
Russland-Nähe

Deutscher Altkanzler Schröder verliert Teil seiner Sonderrechte

Gerhard Schröder steht wegen seiner Russland-Kontakte, seiner Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin und seiner Posten bei russischen Staatskonzernen massiv in der Kritik.
Deutschlands ehemaliger Bundeskanzler Gerhard Schröder steht wegen seiner Russland-Geschäfte weiter in der Kritik. (Archivbild)
Russland-Kontakte

CDU will Schröders Altkanzler-Versorgung streichen

Neben fünf Mitarbeiterstellen sollen auch die Haushaltsmittel für Versorgungsleistungen und Reisen gestrichen werden, geht es nach der CDU. Einzig den Personenschutz soll Schröder demnach behalten dürfen.
Kiel, Deutschland 8. Mai 2022, Landtagswahl, Schleswig-Holstein hat gewaehlt! Impressionen von der CDU Wahlparty nach de
Wahlen

CDU-Triumph bei Landtagswahl in Schleswig-Holstein

Die SPD erlebte ein Debakel in Schleswig-Holstein, während Ministerpräsident Daniel Günther ein triumphales Ergebnis einfuhr.
BELGIUM-EU-ENVIRONMENT-COUNCIL
Soziale Härte

Österreich trägt Ölembargo mit, Ungarn erhält Ausnahmen

Mit Ausnahmen für die Slowakei und Ungarn hofft die Union, dem Kreml die wichtigste Devisenquelle trockenzulegen: den Ölexport. Der deutsche Wirtschaftsminister Habeck warnt vor sozialen Härten, die das bringen wird.