Werner Suppan

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Werner Suppan im »Presse«-Überblick
Anwalt Werner Suppan (links) an der Seite von Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz
U-Ausschuss

Keine Akteneinsicht für VfGH-Ersatzmitglied Suppan

Der Verfassungsgerichtshof berät außertourlich über Wahlanfechtung und U-Ausschuss-Anträge. Für diese ist ein Richter befangen.
Leitartikel

Der Höchstrichter mitten in der politischen Arena

Werner Suppan, Anwalt von Ex-Kanzler Kurz, erweist dem VfGH keinen guten Dienst. Er sollte das Mandat oder die Funktion am Höchstgericht zurücklegen.
Verfassungsgerichtshof
Vorschau

VfGH berät über Hofburgwahl und U-Ausschuss-Anträge

Rechtsanwalt Werner Suppan wird als befangen angesehen, weshalb er bei den Anträgen zum U-Ausschuss nicht mitwirken darf - auch Aktenzugang wird ihm verweigert.
Ein recht lebhaftes Gespräch.
TV-Notiz

"Aspekte der Unwahrheit": Kurz' Anwalt in der "ZiB 2"

Wie kann man das aufgezeichnete Telefonat einordnen, das Sebastian Kurz vorgelegt hat? Werner Suppan über "ein lustiges journalistisches Narrativ" und allerlei Unwahrheiten.
Der ehemalige Bundeskanzler Sebastian Kurz muss sich wegen des Vorwurfs der falschen Beweisaussage bei dem parlamentarischen Ibiza-U-Ausschuss vor Gericht verantworten.
Prozess

Sebastian Kurz setzt auf Anwalt Otto Dietrich

Der Verteidiger bestätigt der „Presse“, dass er für den Ex-Kanzler in den Ring steigt.
Die Tonbandaufnahme jene Aussagen widerlegen, mit denen Schmid Kurz schwer belastet hat.
"Beinschab-Tool"

Kurz zeichnete Telefonat mit Schmid auf

Die Tonbandaufzeichnung stelle eine „Bombe“ für den derzeitigen Ermittlungsstand dar, behauptet Kurz' Anwalt. In dem Telefonat fragt Kurz, wie man darauf komme, er sei in die „Umfragen-Affäre“ involviert.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.