Wiener Zeitung

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Wiener Zeitung im »Presse«-Überblick
Quergeschrieben

Was hat das Verbot einer Partei mit der „Wiener Zeitung“ zu tun?

Warum nicht neue Gesetze die Demokratie retten können, sondern nur die Beteiligung der Zivilgesellschaft am politischen Leben. 
Die letzte Ausgabe der „Wiener Zeitung“ wurde am 30. Juni gedruckt.
Medien

Minimierte „Wiener Zeitung“ auf der Suche nach neuem Chefredakteur

Die Zeitung im Eigentum der Republik, die nun vor allem online über Nicht-Tagesaktuelles berichtet, schreibt einen gut bezahlten Posten aus.
So sieht es aus, das aktuelle „Das Feuilleton“.
Medien

Ehemalige Journalisten der „Wiener Zeitung“ gründen „Das Feuilleton“

In der „ohnehin auf eine karge Ödnis zusammengeschrumpften Diskurslandschaft dieses Landes“ will man nicht verstummen. Zehn Ausgaben im Jahr sind bei erfolgreichem Crowdfunding geplant.
Die Nullnummer des „Feuilleton“.
Medien

Crowdfunding geglückt: „Das Feuilleton“ erscheint

Für das Projekt, dessen Fokus auf Fokus auf Kultur, Medien, Zeitgeschichte und Debatten liegt, wurden 77.500 Euro gesammelt: „Wir fühlen uns von enormer Sympathie und Liebe getragen.“
Am 30. Juni erschien die letzte  gedruckte Ausgabe der „Wiener Zeitung“.
Morgenglosse

„Wiener Zeitung“ als Start-up ohne Mehrwert

Die Regierung zeigt vor, wie man eine Zeitung auslöscht.
Auf dem Podium: Moderator Thomas Seifert, Danilo Türk, Ursula Plassnik, Ivan Krastev und Mikulás Dzurinda (v. l.).
Magazin „European Voices“

Eine „Presse“-Premiere im Theatermuseum

„Die Presse“ und die Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen präsentierten „European Voices“, eine neue, englischsprachige Dreimonatszeitschrift zum Thema Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.