Wissenschaftsfonds FWF

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Wissenschaftsfonds FWF im »Presse«-Überblick
Frauen in der Forschung fördern - nicht nur am Weltfrauentag.
Spitzenforschung

Gesucht: Exzellente Wissenschaftlerinnen für Österreich

Der Wissenschaftsfonds FWF stellt die österreichische Forschungsförderung um. Mit den neuen Astra-Preisen werden mehr Forscher und Forscherinnen gefördert, die einzelne Dotation sinkt aber. Schwachstellen der bisherigen Fördertöpfe sollen überwunden werden.
In dem Projekt haben Hotels in Piran (Bild) und anderen Teilen Sloweniens mitgemacht.
Tourismus und Klima

Aufessen und Zimmer seltener reinigen: Das schont die Umwelt

Sechs Milliarden Menschen reisen jedes Jahr durch die Welt. Ein slowenisch-österreichisches Team testete, wie man in Hotels die Lebensmittelverschwendung reduziert und Ressourcen einspart.
Wie aufrütteln? Kann die mediale Debatte als Werkzeug genutzt werden, um nachhaltige Handlungen voranzutreiben und Existenzängste zu überwinden?
Klimakommunikation

Alarmistische Zeitungsberichte machen hoffnungslos

Wird in Österreichs Zeitungen über Klimaschutz berichtet, so herrscht meist ein negativer Grundtenor vor. Das ergab eine Medienanalyse der Uni Graz. Darauf aufbauend interessiert die Forschenden nun, wie Klimanachrichten nachhaltiges Handeln fördern können.
Die Rotmoosache in den Ötztaler Alpen beherbergt viele Mückenlarven.
Umwelt, Klima, Technik

Mückenlarven im Gletscherbach und Drohnen im Gewächshaus

Die Meldungen aus Umwelt, Technik und Klima außerdem mit dem Aufruf, den ersten Kuckuck zu melden, neuen Sensoren im Weingarten und einem Recycling für Flugzeugteile.
„Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ (Operettenfilm, 1930).
Filmwissenschaft

Drehbuchschreiber dachten Musik früher mehr mit

Im Wiener Film der 1930er-Jahre war die musikalische Ebene Teil der Filmerzählung.
 Christof Gattringer, Präsident des FWF fürchtet „deutlich weniger Geld“
Wissenschaft

FWF-Chef Gattringer fürchtet „deutlich weniger Geld“ für die Forschung

FWF-Präsident Christof Gattringer appelliert an das Finanzministerium: Die Zusage der paktierten 1,124 Mrd. Euro für die kommenden Jahre ist noch nicht da. Er sorgt sich um die Weiterführung der Exzellenzinitiative.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.