Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Das Wiener Strategieforum ist eine Community für strategisches Management und Innovation.
Rund 150 persönlich geladene Führungskräfte besuchen jedes Jahr die exklusive Jahrestagung „Wiener Strategieforum“.



Dietmar Reindl, Executive Board Member, Immofinanz AG
Zukunftssicherung

Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand

Der erste Schritt am Weg zu einer Nachhaltigkeitsstrategie ist die kritische Analyse des Geschäftsmodells. Dieses gegebenenfalls auch grundlegend zu überdenken, zeuge auch von unternehmerischer Verantwortung, ist Immofinanz-COO Dietmar Reindl überzeugt.
Roman Ermantraut ist als Head of ING Wholesale Banking Austria für das Firmenkundengeschäft des Finanzinstituts in Österreich zuständig.
Interview

Klimaneutralität: Zentrale Rolle für den Bankensektor

Finanzinstitute würden den Transformationsprozess einerseits finanzieren und andererseits durch die Weitergabe von Know How unterstützen, sagt Roman Ermantraut, Head of ING Wholesale Banking Austria.
Christian Pochtler, Präsident der IV Wien
Interview

"Brauchen Rahmenbedingungen, um investieren zu können."

Der Staat muss Nachhaltigkeit ernster nehmen, sagt Christian Pochtler, Präsident der Industriellenvereinigung Wien. Orientieren könne er sich dabei besonders an Familienunternehmen.
Silvia Angelo
Interview

„Dokumentation verhindert Greenwashing“

Bis 2030 soll der Mobilitätssektor der ÖBB klimaneutral sein, sagt ÖBB-Infrastruktur-Vorständin Silvia Angelo. Und sie fügt an: „Wir sind schon jetzt ein Nachhaltigkeitsunternehmen.“
Unternehmen müssen sich ein umfassendes Lagebild verschaffen, um auch in Krisenzeiten effektiv zu führen.
Vorbild

Führen in Krisenzeiten: „Denken in Zielen ist zu wenig“

Jede Strategie – selbst im Alltag – muss auf den Zweck und nicht bloß auf ein Ziel ausgerichtet werden, rät Andreas Rotheneder vom Institut für höhere militärische Führung an der Landesverteidigungsakademie.
Interview

Premium "Wir haben in Österreich eine latent unternehmerfeindliche Grundhaltung"

WU-Professor Werner Hoffmann spricht über wachsenden Pessimismus und naive Verzicht-Apologeten. Er meint, dass sich Unternehmer bald für Gewinne entschuldigen müssen.
Wiederverwendung von Baumaterialien: Während Kunststoffe noch immer ein Problem darstellen, gibt es für Gips und Mineralwolle ab 2026 ein Deponierverbot.
Re-Use

„Zu viel landet auf den Deponien“

Ressourcenknappheit und Lieferengpässe rücken das Thema Kreislaufwirtschaft aktuell noch stärker als bisher ins Scheinwerferlicht – auch im Baubereich.
IV-Präsident Georg Knill vermisst das strategische Denken der Politik
Interview

„Der Politik fehlt die Strategie“

Der Präsident der Industriellenvereinigung Georg Knill warnt davor, mit voreiligen Handlungen den Wirtschaftsstandort zu schädigen und vermisst die Leadership der Regierung.
Auf der Wiener Mariahilfer Straße wurde Ende 2016 der erste Store eröffnet.
Interview

„In meiner Welt muss man nichts mehr abfüllen.“

Der Getränkespezialist Waterdrop motiviert dazu, mehr Leitungswasser zu trinken und dadurch gleichzeitig den Verbrauch von Plastik und den Ausstoß von CO2 zu reduzieren.
Interview

OMV-Chef Alfred Stern: "Wir haben das Russland-Risiko unterschätzt"

Die Investitionen der OMV in Russland seien „ein Fehler“ gewesen, sagt der neue Chef, Alfred Stern. Überstürzt aussteigen will er dennoch nicht. Auch Europa brauche russisches Gas noch länger.
Regionalität als Kundenwunsch: 57 Prozent der Konsumenten wären laut Studie bereit, für regionale Produkte mehr zu bezahlen.
Studie

Handel: Nachhaltigkeit als Chance

Nachhaltigkeit ist bei einem Viertel der heimischen Handelsunternehmen integraler Bestandteil der Strategie. Als Hemmschuhe für mehr Engagement werden die Unklarheit der Kundenwünsche sowie die mangelnde Kapitalausstattung genannt.
Österreichs Leitbetriebe nehmen Nachhaltigkeit immer ernster.
Studie

Nachhaltigkeit: Weit mehr als ein Lippenbekenntnis

Ein Großteil der heimischen Leitbetriebe hat Nachhaltigkeit bereits in der Unternehmensstrategie verankert. In Hinblick auf klare Ziele gibt es jedoch noch Aufholbedarf.
Krisenkrake
Strategie

Fit für die nächste Krise: Nicht nur auf die Effizienz schauen

Jetzt sei der Zeitpunkt, aus der Coronakrise zu lernen und die Resilienz zu stärken, sagt Werner H. Hoffmann. Zum Beispiel „die Wertschöpfungspartner strategisch managen“.
OMV-Chef Alfred Stern legt seien Plan für die Umwandlung der OMV vor.
Analyse

OMV: Eine Revolution in Zeitlupe

Raus aus Öl und Gas, aber erst in 30 Jahren. Milliardenausgaben, aber stagnierende Gewinne. Mit der neuen Strategie will es OMV-Chef Stern allen recht machen. Doch am Ende ist niemand so richtig zufrieden.

Präsentiert von: