Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Interview

Premium GoStudent-Gründer: "Es ist sehr einfach, die Schuld bei den Lehrern zu suchen"

Felix Ohswald ist 26 Jahre alt und seit sechs Jahren Unternehmer. Mit Gregor Müller (27) gründete er die Nachhilfe-Plattform GoStudent. Nun haben die beiden 205 Millionen eingesammelt. GoStudent wird mit 1,4 Mrd. Euro bewertet. Die „Presse“ sprach mit Ohswald über Wertschätzung, Fehlerkultur und das Bildungssystem.
Modeindustrie

Schuhhändler CCC zieht sich komplett aus Österreich zurück

Der polnische Schuhändler hält in Österreich aktuell fast 50 Standorte. Die ebenfalls polnische Kette Pepco soll den Großteil der Filialen übernehmen.
"Global Wealth Report"

Zahl der Dollar-Millionäre legte trotz Corona weltweit zu

Mehr Vermögen trotz Pandemie, denn Aktien- und Immobilienbesitz zahlten sich aus. Auch Österreich hatte im Vorjahr laut Studie der Credit Suisse 346.000 Dollar-Millionäre.
Analyse

Premium Das Feilschen um die österreichischen Interessen in Belarus

Österreich hat mit seiner Position zu den Sanktionen gegen Belarus international Kritik geerntet. Dabei hat die Regierung nur so agiert, wie es Deutschland schon immer getan hat.
1983 Audi Quattro
Autoindustrie

Premium Audis Ringen um den Verbrennungsmotor

Die einen halten am Benzin- und Dieselmotor fest, die anderen nicht. Audi scheint unsicher.
Der Kursaufschwung eröffnete Gamestop neue Möglichkeiten.
Kursrally

Gamestop holte sich mehr als eine Milliarde Dollar mit Aktienverkauf

Der Verlust konnte um zwei Drittel verringert werden. Die Aktie kostete noch Anfang Jänner weniger als 20 Dollar - und stieg dann binnen weniger Wochen auf in der Spitze knapp 350 Dollar.
Luftfahrt

Keine Lufthansa-Kurzflüge zwischen Nürnberg und München mehr

Die 150 Kilometer lange Flugstrecke wird nicht mehr geflogen. Die Lufthansa empfiehlt ihren Kunden den Umstieg auf Zubringerbusse oder einen Flug über andere Drehkreuze.
Elektromobilität

VW droht Fehlstart bei E-Auto-Verkauf in China

Die Verkaufszahlen des Modells ID.4 liegen aktuell unter den Erwartungen. Die Produktion und ein neues Vertriebsnetz würden jedoch erst aufgebaut, so der Konzern.

Österreich

Kolumnen

International

Geld und Finanzen