Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Twitter behauptet weniger als fünf Prozent an Fake-Accounts zu haben.
Angebot auf Eis

Twitter zu Musk: Haben weniger als fünf Prozent Spam-Konten

Der Anteil von Spam-Nutzerkonten sei "deutlich unter fünf Prozent". Dieser Stand könne nur von Twitter selbst gewonnen werden und sei deswegen nicht zu reproduzieren.
Teuerung

Wie die Inflation das Einkaufsverhalten verändert

Die Inflation kletterte zuletzt auf den höchsten Wert seit 40 Jahren, Entspannung ist vorerst keine in Sicht. Konsumenten denken um.
Alternative Coins

Premium Muss es immer Bitcoin sein?

Für eingefleischte Bitcoin-Fans gibt es nur Bitcoin und „Shitcoins“. Die anderen Kryptoprojekte sind keine dezentralen Währungen im engeren Sinn. Viele sind jedoch mit Technologiefirmen vergleichbar.
Interview

Premium Gentiloni: "Sehe Entwicklung der Schulden in Europa mit Sorgen"

Gemeinsame Schulden sind eine von mehreren Möglichkeiten, Hilfen für die Ukraine zu finanzieren, so Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni. Die Kommission werde dies aber nicht vorschlagen. Der Frage, ob Ausnahmen bei europäischen Schuldenregeln verlängert werden, weicht Gentiloni aus.
Rückzug

McDonald's verkauft Filialen in Russland

Nach über 30 Jahren in dem Land will McDonald's die Filialen an einen russischen Käufer verkaufen, wie der Konzern am Montag in Chicago mitteilte.
Oil Drilling Platform at Sunset
Black Monday

Premium Ölaktien schlagen Techwerte. Ein neues Zeitalter?

Ein Abgesang auf Technologiewerte ist wohl verfrüht. Doch hat sich wieder gezeigt, wie wichtig Streuung ist.

Mein Geld

Die Techkonzerne vermuten das nächste große Geschäft im virtuellen Raum.
Zertifikate

Premium Soll man ins Metaverse investieren?

Mit der Verschmelzung der realen mit der virtuellen Welt soll der Aufbau eines Metaverse vorangetrieben werden. Doch was könnte Anlegern die Entwicklung bringen?
Besteuerung

Premium Willkommen in der Normalität: Wie Bitcoin & Co jetzt besteuert werden

Die Regeln für Kapitalvermögen gelten nun auch für Kryptowährungen. Damit gibt es keine Spekulationsfrist mehr – was speziell bei fallenden Kursen sogar ein Vorteil sein kann.
Rendite

Premium Wenn plötzlich alle Anlageklassen fallen

Aktien, Anleihen, Bitcoin und selbst Gold: Zuletzt stürzten fast alle Anlageklassen im Gleichklang ab, und das ist historisch äußerst ungewöhnlich. Die Spielregeln haben sich vor allem wegen der Notenbanken geändert.
Goldschmuckverkauf in der thailändischen Hauptstadt Bangkok.
Zertifikate

Premium Was tun, wenn der Goldpreis stockt?

Obwohl die Inflation steigt, bleiben weitere Kurszuwächse beim Goldpreis vorerst aus. Das hat zu einem guten Teil mit der Zinswende zu tun. Für Anleger gibt es dennoch Chancen.

Österreich

Kolumnen

International

Geld und Finanzen