Schnellauswahl
Bankenpleite

Banken zahlen für Commerzialbank

Österreichs Kreditinstitute werden über die Einlagensicherung für die Bilanzfälschung der Commerzialbank Mattersburg aufkommen müssen. Was die Banker davon halten.
Acht von zehn Akademikern könnten sich den Weg in die Arbeit sparen.
"Die Presse" exklusiv

Fast jeder zweite Österreicher könnte komplett von daheim arbeiten

Bisher sind nur 5,8 Prozent aller Angestellten in Österreich regelmäßig im Home-Office tätig. Das könnte sich rasch ändern, sagt eine aktuelle Wifo-Studie. 45 Prozent der Beschäftigten könnten sich den Arbeitsweg sparen.
Großbritannien könnte seine Treibnhausgasemissionen seit 1990 um 40 Prozent senken.
Brexit

Briten bescheren der EU höhere CO2-Ziele

Großbritannien plant einen eigenen CO2-Markt. Verabschieden sich die britischen Musterschüler von der EU-Klimapolitik, wird die Aufgabe für die übrigen Mitglieder sehr viel schwerer.
Coronakrise

Von Juni auf Juli 730.000 weniger Briten erwerbstätig

Die Arbeitslosenquote blieb wegen der stark genutzten Kurzarbeit konstant bei 3,9 Prozent.
Symbolbild.
Zertifikate

Wenn Straßen begehrt sind

Ein Teil der globalen Konjunkturpakete ist für Infrastrukturprojekte geplant. Mit Investitionen in diese könnten Anleger gut fahren.
Übernahmen

Die größten Deals während Corona

Im ersten Halbjahr gab es zwar weniger Übernahmen, dafür ging doppelt so viel Geld über den Tisch. Manche Unternehmen halten schon nach Schnäppchen Ausschau.
Der ökonomische Blick

Wer braucht eigentlich den Bundeskartellanwalt?

Jeden Montag präsentiert die „Nationalökonomische Gesellschaft“ in Kooperation mit der „Presse“ aktuelle Themen aus der Sicht von Ökonomen. Heute macht sich Michael Böheim Überlegungen zu einer längst überfälligen Neupositionierung einer umstrittenen Institution
Coronahilfe

Investitionsprämie: Wie der Staat mitzahlt

Bis März 2021 finanziert der Staat einen Teil von Firmeninvestitionen. Welche Voraussetzungen gelten dabei eigentlich?

Österreich

Kolumnen

International

Geld und Finanzen