Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Ob der Lockdown für bestimmte Branchen verlängert wird, entscheidet sich an diesem Wochenende
Coronakrise

Neuerlicher staatlicher Umsatzersatz ist unwahrscheinlich

Wird der Lockdown verlängert, müssen betroffenen Branchen den Fixkostenzuschuss oder den Verlustersatz beantragen. Firmen, die von Schließungen Ende 2020 indirekt betroffen waren, erhalten nun Umsatzersatz.
Seit Donnerstag können Investoren zumindest bei den Tech-Giganten durchatmen. Ihre Aktien können weiter uneingeschränkt gehandelt werden.
Investieren in China

Chinesische Aktien – umstritten und begehrt

Investieren in China war in letzter Zeit nicht leicht. Eine US-Entscheidung sorgt nun immerhin für etwas Aufatmen.
Dem Plastiksackerl geht es an den Kragen. Seit Anfang des Jahres gilt ein generelles Verbot von Einweg-Plastiktaschen.
Einkauf

Was das Plastiksackerl-Verbot bringt

Seit Anfang des Jahres sind Einweg-Plastiksackerln an der Kassa endgültig verboten. Damit kann zwar viel Müll eingespart werden, die Ökobilanz wird dadurch aber nicht wesentlich besser.
Kordikonomy

Welche Jobs heuer neu besetzt werden

Heuer braucht es neue Wirtschaftsforscher und einen neuen Fiskalrat. Das Kräftemessen der Regierung wird sich aber rund um die ÖBB abspielen. Dort stehen etliche gut dotierte Jobs zur Disposition.
Umfrage

Mehrheit der Österreicher arbeitet nicht im Home-Office

Die große Mehrheit der Erwerbstätigen arbeitet laut Umfrage nicht von zu Hause. Experten plädieren indes für verpflichtendes Home-Office.
Eine Perspektive fordert auch Gewerkschaftsbund-Chef Katzian.
Öffnung

Wiederaufsperren nach dem Lockdown: Sozialpartner fordern klare Ansage

Es brauche ein Datum, sagt Wirtschafskammer-Präsident Mahrer. Dies dürfte nicht erst der März sein, sondern müsse deutlich früher sein. Auch ÖGB-Chef Katzian fordert Klarheit, zur Homeoffice-Pflicht äußert er sich skeptisch.
Appelliert wird nun an die Betriebe, regelmäßige Corona-Tests anzubieten - und davon auch Gebrauch zu machen. (Symbolbild)
Covid-19

Sozialpartner einig: Generalkollektivvertrag zum Testen beschlossen

Es ist dies der erste General-KV seit 1978. Er umfasst arbeitsrechtliche und betriebliche Begleitmaßnahmen zur Umsetzung der staatlichen Strategie für regelmäßige CoV-19-Tests.
Umfrage

Mittelstand fühlt sich kaum vertreten

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der Wirtschaft. Seine Interessen sieht er in der politischen Diskussion aber nicht genügend vertreten, so das aktuelle „Mittelstandsbarometer“.
Finanzmarkt

Warum Aktien historisch günstig sind

Die Zinsen verharren auf einem historischen Tief, die globale Konjunktur dürfte heuer anziehen, sagt der UBS-Anlagestratege Maximilian Kunkel. Vieles spreche jetzt für Aktien.

Österreich

Kolumnen

International

Geld und Finanzen