Schnellauswahl
Archivbild aus Dover im Süden Englands, wo Lkw aur die Einschiffung in Richtung Frankreich warten.
Brexit

Studie: Harter Brexit stürzt Großbritannien 2021 in die Rezession

Der Kreditversicherer Euler Hermes hat berechnet, dass die britische Wirtschaft im kommenden Jahr um 5 Prozent schrumpfen würde und die  Inflation auf über 5 Prozent steigen könnte.
Archivbild aus einer früheren Bauphase des Semmering-Basistunnels.
ÖBB-Strecke

Millionenbetrug beim Semmering-Basistunnel: Diesel abgezweigt

Die Polizei berichtet von 300.000 Liter Diesel, die von einem Mitarbeiter weiterverkauft worden sein sollen. Die Ermittlungen gehen bis April 2018 zurück.
Archivbild der SAP-Firmenzentrale in Walldorf.
Kurswechsel

SAP-Aktie stürzt ab: Das Unternehmen ändert seine Strategie

Der Wert der SAP-Aktie brach zu Handelsbeginn um mehr als ein Fünftel ein. Cloudsoftware ist weniger profitabel als einmalige Lizenzgebühre.
Archivbild vom Silvesterpfad 2016. Der Stadttourismus hofft immerhin auf ein paar Weihnachtsmärkte, die Besucher bringen könnten.
Coronavirus

Ein Silvester mit vielen Fragezeichen für die Tourismusbranche

Kostenlose Hotel-Stornierungen sind teilweise bis kurz davor möglich. Besonders beliebt sind heuer Berghütten. Wien-Tourismus will in Österreich, Italien und Polen um Besucher werben.
Bis Weihnachten sind es noch zwei Monate. Anleger positionieren sich aber schon jetzt.
Let's Make Money

Mit diesen vier Aktien verdient man schon jetzt am Weihnachtsgeschäft

Anleger werden in nächster Zeit Geduld und Nervenstärke brauchen. Mit diesen vier Aktien aber dürften sie Weihnachten vorwegnehmen.
ÖBB-Chef Andreas Matthä
Kordikonomy

Das seltsame Warten bei der Bahn

Die ÖBB stecken in der Coronakrise, und keiner weiß, wie es an der Konzernspitze weitergeht: ÖBB-Chef Andreas Matthä wird mit der Vertragsverlängerung hingehalten.
Wohlstand

Privatvermögen trotz Coronakrise gestiegen

Die Zahl der Millionäre ist stabil, die der Superreichen gesunken. Die Einkommensschere ging weiter auseinander.
Autobauer

Hyundai schreibt im dritten Quartal massive Verluste

Eine Sammelklage im Zusammenhang mit Motorproblemen reißt den südkoreanischen Konzern in einen Betriebsverlust von 234 Millionen Euro.
Betriebe

Paketaufkommen in Wien steigt: Umweltfreundlichere Zustellung gesucht

Die Packerlzahl könnte sich bis 2025 auf 190 Mio. verdoppeln, sagt Standortanwalt Alexander Biach. Kollaboration von Lieferanten und mehr Abholboxen zur Vermeidung von Leerfahrten sind gefragt.