Die Österreicher:innen des Jahres

Sie waren 2023 herausragend. Darum vergibt "Die Presse" die Austria 23, den Award für die Österreicher:innen des Jahres in den Kategorien Erfolg International, Forschung, Humanitäres Engagement, Klimainitiative, Kulturerbe und Unternehmen mit Verantwortung.

Stimmen Sie jetzt bis 3. Oktober 2023 ab!
Austria 22

Die Österreicher des Jahres 2022 stehen fest

In sieben Kategorien wurden am Mittwochabend in Wien Frauen und Männer ausgezeichnet, die in ihrem Bereich Außergewöhnliches leisten.
Die Österreicher und Österreicherinnen des Jahres 2022

Erfolg International

"Das ist erst der allererste Anfang“

Der in den USA forschende Klimaökonom Gernot Wagner sieht im Klimawandel auch große Chancen für Unternehmen: Es gehe nicht um Wirtschaft gegen Klimaschutz, sondern darum, Wirtschaftsströme zu lenken.
Forschung

„Müssen unsere Lebensgrundlage schützen“

Die Meteorologin Andrea Steiner zeigt mittels Satellitendaten, wie sich Wetter und Klima langfristig ändern.
Humanitäres Engagement

„Ich schäme mich nicht, die Wahrheit zu sagen“

Die Gründerin der Initiative Yetis Bacim, Hanife Ada, hilft Frauen, aus gewalttätigen Beziehungen auszubrechen. Auch sie selbst erlebte Gewalt.
Klimainitiative

Von wegen fünf vor zwölf: „Es ist längst High Noon!“

Der Gletscherforscher Georg Kaser wird Österreicher des Jahres in der Kategorie Klimainitiative. Er fordert einen Systemwechsel statt kleiner Korrekturen.
Kulturerbe

„Wir Alten müssen von den Jungen lernen!“

Die Schauspielerin und Intendantin Maria Happel siegte in der Kategorie Kulturerbe – und verströmte Zuversicht, dass die Theater die Krise überdauern würden.
Start-ups

„Mit Jammern werden wir nicht weiterkommen“

Mit Österreichs erstem digitalen Bauernmarkt erfüllt Theresa Imre die Wünsche des Markts und bringt außerdem Produzenten und Konsumenten zusammen.
Unternehmen mit Verantwortung

Adler: Verantwortung als Auftrag und aus Freude

Das Tiroler Familienunternehmen Adler Lacke setzt nicht nur auf nachhaltige Produkte, es lebt gesellschaftliche Verantwortung seit Generationen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.