Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Sieben Listen buhlen um die Gunst der Tiroler

(c) APA (Robert Parigger)
  • Drucken

Neben den im Landtag vertretenen Parteien ÖVP, SPÖ, Grüne und FPÖ treten der AK-Chef Dinkhauser, die KPÖ und die Christen landesweit an.

Sieben Parteien und Listen werden bei der Tiroler Landtagswahl am 8. Juni landesweit antreten. Dies teilte die Landeswahlbehörde am Donnerstag mit. Am Mittwochabend endete die Frist zur Nachbesserung der Kreiswahlvorschläge.

Neben ÖVP, SPÖ, Grünen und der FPÖ werden am amtlichen Stimmzettel auch die Liste Fritz Dinkhausers (Fritz), die Christen (DC) und die KPÖ vertreten sein. Derzeit sind im Landtag, der am Donnerstag seinen voraussichtlich letzten Sitzungstag vor dem Urnengang hatte, vier Parteien. Die ÖVP hält 20 der 36 Sitze, die SPÖ neun, die Grünen fünf und die "Freien" zwei Mandate. (APA)