Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

„Die Krise ist ein produktiver Zustand“, formulierte Max Frisch. Bleibt zu hoffen, dass das irgendwann auch für die EU gilt. Im Bild: Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen.
Zukunft Europas

Premium Wo es mehr und wo weniger EU braucht

Am Sonntag startet die EU-Reformkonferenz samt Bürgerbeteiligung. „Die Presse“ skizziert notwendige Erneuerungsschritte für die Europäische Union anhand der Probleme im Krisenmanagement der vergangenen Jahre.
„Frauenbeauftragte war eine Scheinfunktion“, sagt Fatma Akay-Türker.
Islam

Premium „Sie wollen Frauen als Marionetten“

Als Frauenbeauftragte habe sie in der IGGÖ strukturelle Frauenfeindlichkeit erlebt. In einem Buch rechnet Fatma Akay-Türker nun damit ab.
TV-Notiz

Premium „Starmania 21“: Warum tut man sich heute noch Castinghows an?

Die Kandidaten waren gut, die Jury nett, die Siegerin würdig: Die Neuauflage der ORF-Castingshow „Starmania“ ist durchaus gelungen, und doch blieben Fragen offen.

Aus den Ressorts

Diplomatie

Premium Putschgeneral aus Burma nahm an Wiener UN-Treffen teil

Die burmesische Opposition fürchtet, die Militärjunta könnte schleichend legitimiert werden.
Das Leben entlang der Demarkationslinie scheint stehen geblieben zu sein. Wer Lust nach Sowjet-Nostalgie hat, muss seine
Reportage

Premium Leben mit der Angst an der Grenze zur Krim

Seit Russland seine Truppenstärke auf der besetzten Halbinsel erneut ausgebaut hat, liegen die Nerven blank. Trotz des Endes der russischen Manöver traut in der Nachbarschaft der Krim niemand den Absichten Moskaus.
Klavierzimmer, Klaus Maria Brandauers Garderobe.
Kunst

Premium Das Atelier im Porträt

Die Malerin Anke Armandi besucht für ihre Arbeit andere Künstler – und malt dann jene Orte, an denen deren kreative Arbeit entsteht.
Das umgedrehte Klischee vom Rollenbild der 1950er-Jahre. Doch Normen sind langlebig, sagt die Soziologin Ulrike Zartler.
Familienforschung

Premium Mutti bleibt daheim? Das ist doch ganz normal!

Die Wertewelt in Österreich ist noch immer sehr traditionell. Nur wenn das Geld knapp ist, versteht man, dass eine Frau mit kleinem Kind wieder arbeiten möchte. Das zeigen Wiener Soziologinnen in einer aktuellen Studie.
Fiona Raes „Wonderland“ (2004) gab der Schau den Titel, der kein Konzept sein soll.
Albertina Modern

Premium Schröder im „Wonderland“: Ein bisschen brav

Die neue Dauerausstellung versammelt vor allem große Malerei aus Österreich, Deutschland, den USA. Alles soll hier möglich sein, dafür ist es recht erwartbar
Generation Sneaker
Beratung

Premium Was die Sneakerleute richtig machen

Wer mit der Generation Z ins Gespräch kommen will, muss nachvollziehbare Geschichten erzählen, sagt der 17-jährige Influencer und Berater Tamás Trunk.
Ein Bumerang kommt zurück?“, fragen sich jetzt jene, die das Wurfholz nach einigen frustrierenden Versuchen in einer Ecke des Gartens haben liegen lassen.
Forschungsfrage

Premium Warum kommt ein Bumerang zurück?

Zum Werfen und Fangen gehört einiges Geschick. Physikalisch betrachtet sind jedoch Auftrieb und Drehimpuls die entscheidenden Größen.

Magazin

Meinung

Leitartikel

Premium Wer will, dass die EU so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt

Die Europäische Union braucht eine Reform, doch die Voraussetzung dafür ist ein Umdenken. Sonst droht das jüngste Beispiel vor Jersey Schule zu machen.
Quergeschrieben

Premium Heuchelei ist eine Zumutung: Eine Chronologie des Scheiterns

Wie die Öffentlichkeit für dumm verkauft wird: Überraschung nach Frauenmorden, Sparen bei Terroropfern, alles bestens in Tirol, Missachtung des Höchstgerichts.
Gastkommentar

Premium Das Heldendenkmal, eine Art Geschichtsbuch

Tag der Freude. Hinter der klassizistischen Fassade des Äußeren Burgtors manifestieren sich die Verwerfungen von Österreichs Vergangenheit. Es wird Zeit, dass die Republik den Heldenplatz sichtbar in Besitz nimmt, nicht nur am 8. Mai.
Gastkommentar

Premium Eine Zukunft Europas ohne Tabus

Europatag. Wir müssen ein Europa sicherstellen, das schneller reagieren und entscheiden kann und besser bei den Menschen ankommt.

Service

Streamingtipps

Mama kann alles - und mehr: Sieben Filme zum Muttertag

Das Bild der Mutter im Film ist längst differenziert: Gewürdigt wird nicht nur Güte und Duldsamkeit. Sieben Filme über die schönen, spaßigen und schrecklichen Seiten des Mutterseins.
Roman

Premium Eine Liebe, inmitten von Grauen und Tod

Die Verteidigung der Festung Przemyśl 1915 und ihr Verlust setzt den Rahmen eines neuen Romans.
Biken in Fieberbrunn
Teil 1

Neue Bikeparks in Tirol und Vorarlberg

Moutainbiker scharren schon an den Pedalen, die Saison beginnt und in einigen Regionen stehen neue Trails zur Verfügung. Wir beginnen im Westen.
Peter und Renate Loidolt, Gründer und Leiter der Festspiele Reichenau, ziehen sich nach über 30 Jahren zurück. Zuletzt gab es wenig zu Lachen. (Das Foto wurde bei der alljährlichen Programmpressekonferenz 2012 im Wiener Café Landtmann aufgenommen)
Analyse

Premium Festspiele Reichenau: Abschied von einer Institution

Renate und Peter Loidolt hören als Intendanten auf - bei den Festspielen in Reichenau: Ein bitterer Moment, aber auch ein Anlass, sich schönen Erinnerungen zu widmen. Und auf eine gedeihliche Zukunft des viel geliebten Festivals zu hoffen.

"Die Presse" - Der Shop