Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Im Laufe seiner Karriere war Merkatz in mehr als 250 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.
1930-2022

"Mundl"-Schauspieler Karl Merkatz gestorben

Als „Mundl“ in „Ein echter Wiener geht nicht unter" und als Fleischhauer „Bockerer“ hat Karl Merkatz heimische Film- und Fernsehgeschichte geschrieben. Wenige Tage nach seinem 92. Geburtstag ist er gestorben.

Fußball-WM in Katar

Podcasts

Aus den Ressorts

Kälte ist der Feind des Soldaten.
Krieg

Was bedeutet der Wintereinbruch für die Menschen in der Ukraine?

Der Winter steht vor der Tür. Die russische Armee zielt auf die Infrastruktur und die Energieversorgung im Land. Welche Auswirkungen wird der Winter auf das Leben im Land und auf die Kriegsführung haben? Ein Überblick.
Eugen Rochko, 29, kam mit elf Jahren nach Deutschland, lebt heute in Berlin. Sein Mastodon könnte das neue Twitter werden.
Eugen Rochko

Premium Wird Mastodon jetzt das neue Twitter?

Das dezentrale Nachrichtennetzwerk Mastodon erlebt plötzlich, sechs Jahre nach seiner Gründung durch den Deutsch-Russen Eugen Rochko, einen erstaunlichen Zulauf. Schuld daran ist Elon Musk und sein Chaos auf Twitter.
Carey Mulligan und Zoe Kazan spielen die beiden Reporterinnen, die den Fall Weinstein ins Rollen brachten.
Film

Premium Wie der Fall Weinstein in die Zeitung kam: Ein "inklusives" Medien-Drama

Das Drama „She Said“ erzählt, wie der Weinstein-Skandal aufgedeckt wurde. Am Drehbuch schrieben die Journalistinnen und Betroffenen selbst mit, erzählt Regisseurin Maria Schrader im Interview.
China

Premium Aufstand gegen das Lockdown-Regime

Erstmals seit Jahrzehnten haben in China zahlreiche junge Menschen gegen die politischen Verhältnisse aufbegehrt. Mit Lockerung der Corona-Maßnahmen und massiver Repression hat Peking die Proteste verstummen lassen – vorerst.
Ukraine-Krieg

"Für Moskau komfortabel": Kiew kritisiert niedrigeren Preis für russisches Öl

Selenskij nennt den von den G7-Staaten, der EU und Australien verhängten Ölpreisdeckel ineffektiv. Der Kreml wiederum will ihn nicht akzeptieren.

Magazin

Meinung

Leitartikel

Premium Der chinesische Systemfehler

Zu Beginn der Pandemie feierte sich Pekings autoritäres Regime ausgiebig selbst für sein entschlossenes Handeln. Demokratien haben jedoch einen entscheidenden Vorteil: Sie korrigieren sich schneller.
Am Herd

Premium Familien-Accounts sind brutal

Es ist Weihnachten, es muss geschenkt werden. Irgendwer, das verrät mir der familiäre Amazon-Account, bekommt eine Blini-Pfanne.
Glaubensfrage

Die Zeit ist nahe, aber eben noch nicht erfüllt

Die ultimativ böse Frage der Saison: Schon alle Geschenke für Weihnachten gekauft (gebastelt gar)? In Anlehnung an die Bibel: Die Zeit ist nahe, aber eben noch nicht erfüllt.
Walk of Häme

Premium Von jungen Altkanzlern und alten Jungkanzlern

Oder: Warum die Inflation Nehammers Pandemie ist und wer Angst vor Nadeln hat.

Service

Daran knüpfen sich viele Hoffnungen, vor allem die des Klimaschutzes. Aber oft gedeihen sie nicht weit.
Aufforstungen

Premium Was hinter "Fantomwäldern" steckt

Viele Aufforstungen, die mit hohem Aufwand betrieben werden, misslingen völlig. Aber auch andere können der Umwelt Probleme bringen.
Schöner als jeder Christbaum: Mispeln im Winter.
Gartenkralle

Premium Mispeln, Vogelbeeren, Schlehen: Christbäume für Drosseln

Setzt Mispeln, Vogelbeeren, Schlehen und andere Köstlichkeiten, und überhaupt könnte es zum nationalen Anliegen erklärt werden, das wilde und natürliche Buffet für die Wintervögel allerorten reichlich zu decken.
Zwischen der wortkargen Mira (Alina Schaller) und der neu zum Team gestoßenen Theresa (Judith Altenberger) gibt es nicht nur auf dem Eis Spannungen.
Filmkritik

Premium "Breaking the Ice": Selbstfindung in der Kälte

Im starken Spielfilmdebüt „Breaking the Ice“ der jungen Wiener Regisseurin Clara Stern bricht eine junge Eishockey-Kapitänin aus ihrem starren Leben aus.

"Die Presse" - Der Shop