Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Mit Freizeitvergnügungen wie etwa im Prater wird es in den kommenden Wochen wohl nichts.
Entwurf

Nicht so „light“: Wie der zweite Lockdown Österreichs laufen soll

Die Gastronomie muss zusperren, zwischen 20 und 6 Uhr gibt es Ausgangsbeschränkungen. Die Schulen sollen diesmal allerdings offen bleiben.
Analyse

Tagsüber einkaufen, abends zu Hause sein

Die Intention der Regierung ist klar: Man will den Handel diesmal möglichst wenig schädigen. Auf die Bürger wartet ein „Privatleben light“, soziale Kontakte bleiben aber möglich.
Gedenken an Vincent Loques, eines der drei Mordopfer in Nizza.
Frankreich

Der Attentäter von Nizza kam im Flüchtlingsboot

Nach dem Anschlag in Nizza brandet eine Debatte über fehlgeleitete Migrationspolitik auf. Zudem werden Rufe nach einer Präventivhaft für radikale Islamisten laut.
Leitartikel

Was die Regierung liefern muss

Die Lage ist ernst genug, um bisherige Gepflogenheiten zu beenden: Klarheit statt taktischer Kommunikation, Empathie statt Vertröstungen.
"Die Presse" exklusiv

Banken flüchten aus der Einlagensicherung

Rund 550 Millionen Euro hat es die Bankbranche heuer gekostet, für die Verfehlungen der Commerzialbank und Ex-Meinl-Bank einzustehen. Raiffeisen und Volksbanken haben genug und ziehen die Konsequenzen.
Beim Kauf von Schutzkleidung machten sich die EU-Staaten im Frühling Konkurrenz. Das wollen sie bei Impfstoffen vermeiden.
Analyse

EU: Papier ist geduldig – doch das Virus wartet nicht

Die jüngste Videokonferenz der 27 EU-Chefs legte offen, wie schwer sich die Union mit zügigen Maßnahmen gegen die Pandemie tut. Seit Monaten verabschiedet man Empfehlungen, die ignoriert oder lückenhaft umgesetzt werden.
Die Volksrepublik möchte in Zukunft vor allem die wirtschaftlichen Risken einer geopolitisch fragilen Weltordnung minimieren.
Analyse

Der ehrgeizige Fünfjahresplan der chinesischen KP

Chinas Staatsführung will den Binnenkonsum stärken, um technologisch und wirtschaftlich unabhängig zu werden.

So schön Amsterdam auch ist, von der Krise wurde es, wie viele andere Hauptstädte, hart getroffen.
Tourismus

Krise ließ Hotelpreise purzeln

Die Pandemie hat den internationalen Reiseverkehr durcheinandergewirbelt. In Amsterdam konnte man um den halben Preis nächtigen, auch in Wien wurde es billiger.

Keir Starmer.
Großbritannien

Starmer wird ernsthafter Konkurrent für Johnson

Der neue Labour-Chef suspendiert Vorgänger Corbyn und rückt seine Partei weiter in die Mitte.
Zeichen der Zeit

„Expedition Europa“: Nächtliche Krawalle in den Straßen von Neapel

Semi-Lockdown in Italien: Demonstranten in Camorra-Verkleidung protestieren gegen die Unterstellung, auf Anweisung der kriminellen Organisation zu agieren.
Gold gilt als Krisenwährung. Auch in den vergangenen Monaten zog der Preis des Edelmetalls stark an.
Rohstoffe

Sind Goldminenaktien zu billig?

Ohio ist auch 2020 einer der umkämpften Swing States - hier ein Bild aus Circleville, wo Trump-Anhänger eine Präsidenten-Pappfigur aufstellen.
Wahlleute

Swing States: Die vielen Wege ins Weiße Haus

Jedes Jahr richtet sich der Blick in der US-Wahl-Berichterstattung auf die Swing States - die US-Bundesstaaten, wo weder Republikaner noch Demokraten siegessicher sind. Das Ziel ist klar: 270 Wahlleute. Der Weg dorthin führt durch den „Rust Belt“.

Quergeschrieben

Selbstmord einer Demokratie? Und wir könnten live dabei sein

Die Verfassung der USA kennt kein Recht auf Wahlbeteiligung. Misstrauen dem Mehrheitswahlrecht gegenüber führte zu Manipulation und Unterdrückung.
Gastkommentar

Zweifache Botschaft der archaischen Enthauptungen

Es geht um Einschüchterung und die Mobilisierung islamischer Gläubiger.
Gastkommentar

Warum ich Bürgerin Österreichs werden will

Österreich räumt Nachfahren von in der Nazi-Zeit vertriebenen Juden als Wiedergutmachung das Recht ein, die Staatsbürgerschaft zu erwerben. Aus mehreren Gründen erwäge ich, das auch zu tun. Einer davon ist Trump.

Geschmacksfrage

Testessen im Schubert

Großartige (Gemüse-)Küche in einem altbürgerlichen Höhlensystem-Restaurant mit Rauschebart und Töpfereien. So radikalisiert sich die junge Kulinarik Wiens. Schön.
 
Corona-Herbst

Wandern mit Abstand: Die schönsten Touren in Österreich

Wandern scheint heuer beliebt wie nie. Doch wo in Österreich liegen die schönsten Routen fernab der Menschenmassen? Diese wählten Wanderfreunde in einer aktuellen Umfrage.
Franz Werfels „Verdi – Roman der Oper“ (1924) leitete eine Verdi-Renaissance ein.
Franz Werfel

Ein Wiener Dichter übertrug Verdis Italianità

Das Haus am Gürtel bricht demnächst eine Lanze für Franz Werfels Version der „Macht des Schicksals“ und erinnert damit an dessen bahnbrechende Leistungen für die Renaissance der italienischen Oper im deutschen Sprachraum.