Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Leitartikel

Im Zweifel streicheln Deutsche und Österreicher den russischen Bären

Die Zeichen stehen auf Krieg in der Ukraine. Doch die Regierungen in Wien und Berlin weigern sich, ihren Hebel gegen Putin einzusetzen: Nord Stream 2.
Neues Parteiprogramm

Basis der Wiener Grünen fordert Transparenz ein

Erstmals in ihrer Geschichte schreiben die Wiener Grünen ein Parteiprogramm. Die Start-Runde dafür ist bereits abgeschlossen,
„Die Presse“ nennt Details.

Aus den Ressorts

Großbritannien

Premium „Operation Red Meat“ als Ablenkung in Johnsons Partyaffäre

Der Premier ist weiter unter Druck. Populistische Ankündigungen, unter anderem gegen die BBC, sollen neuen Fokus schaffen.
Rücktritt

Premium Der Präsident ohne Quarantäne

António Horta-Osório, Präsident der Credit Suisse, tritt nach Verstoß gegen die Coronavorschriften zurück.
Poroschenkos Anhänger verfolgen den Auftritt des Ex-Präsidenten vor Gericht.
Verfahren wegen Hochverrats

Premium Die riskante Rückkehr des angeklagten Ex-Staatschefs in die Ukraine

Der frühere Präsident Petro Poroschenko ist nach Kiew gereist, um sich den Behörden zu stellen.
Mazedoniens neuer Premier Dimitar Kovačevski wurde vom Parlament bestätigt.
Analyse

Nordmazedoniens neuer Premier steht vor einem Berg an Problemen

Das Parlament in Skopje bestätigt Dimitar Kovačevskis Kabinett. Der Regierungschef sucht nun nach einem Kompromiss im Nachbarschaftsstreit mit Bulgarien.
Oper

Premium Alle Gefühle des Zaren, auch ohne Regie

Mussorgskis „Boris Godunow“, konzertant an der Volksoper.

Magazin

1937. Marie Jahoda erhielt die Auflage, das Land zu verlassen. Am 26. Jänner jährt sich ihr Geburtstag zum 115. Mal.
1936 bis 1937 im Kerker

Premium Die Akte Marie Jahoda

Meinung

TV-Notiz

Premium „Perfide erfundener Quatsch“ auf Servus TV

Vom richtigen Journalismus hörte man in einer sehr aufgeregten Runde allerlei. Der vor kurzem geschasste „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt gab sein TV-Comeback - aber warum in Österreich?
Quergeschrieben

Premium Pflicht und Kür der Kulturinstitutionen in Coronazeiten

In ihren Privatmuseen präsentieren Mäzene ihre Kollektionen. Die mit öffentlichen Mitteln subventionierten Häuser zeigen ihre Sammlungsbestände weniger gern.
Gastkommentar

Premium Omikron ist die Brücke zur politischen Gesichtswahrung

Jetzt ist nicht der Zeitpunkt für martialische Inszenierung und weitere Verschärfungen, sondern für Deeskalation.
Morgenglosse

Geimpfte müssen jetzt für Ungeimpfte eintreten

Warum war es so einfach, den Lockdown für sämtliche Ungeimpfte so lange zu halten? Weil die solide Mitte begonnen hat, es mit den Rechten von Menschen, die das falsche Label tragen, nicht mehr so genau zu nehmen.
Der ökonomische Blick

Langzeitfolgen von Covid-19: Schlechte Prognosen für junge Menschen

Service

„Verführung: Die grausame Frau“: Teile der Elfi-Mikesch-Retro im Metro Kino können bis 3.2. auch gratis über die Filmarchivs-Homepage gestreamt werden.
Retrospektive

Elfi Mikesch: Von Judenburg nach Westberlin

Das Wiener Filmarchiv würdigt bis 2. 2. 2022 die Steirerin Elfi Mikesch, die seit den 1970er-Jahren als Kamerafrau und Regisseurin neue Akzente im deutschen Film setzt.
Der Chronist mit Muhammad Ali 2005 in Berlin.
Erinnerung

Premium Muhammad Ali wäre 80: Der Kampf gegen den Dämon hatte keinen Namen

Zum 80. Geburtstag von Muhammad Ali: Begegnungen abseits des Scheinwerferlichts im Duell mit einem unbezwingbaren Gegner.
Im Nu ausverkauft: einer von zehn Bugatti Centodieci, Stückpreis acht Mio. Euro ohne Steuern.
Absatz von Luxusautos

Premium Die oberen Hunderttausend

Rekorde über Rekorde im Absatz von Luxusautos: 2021 fand besonders viel Geld auf die Straße.
Volkstheater

Premium Die Hölle ist eine Spieluhr: Ernst-Jandl-Abend im Volkstheater

Der bunte Jandl-Abend „humanistää!“ hat starke Momente, vor allem im puppenhaft Entfremdeten, zerbirst am Ende aber ins Schrille.

"Die Presse" - Der Shop