Schnellauswahl
In Wien sind derzeit 75 der 150 für Covid-19-Patienten reservierten Intensivbetten belegt (Archivbild).
Coronavirus

Steigende Infektionszahlen: „Ab 100 Intensivpatienten wird es dramatisch“

Mit den Neuinfektionen steigt auch die Zahl der Spitalspatienten. Ärzte sehen die Kapazitätsgrenzen erreicht, es mangelt insbesondere an Personal. Gestorben sind an Covid-19 mittlerweile mehr als 1000 Menschen.
Die Wiener SPÖ unter Bürgermeister Michael Ludwig wird die erste rot-pinke Koalition auf Landesebene in Österreich eingehen
Wien

Rot-Pink: Ludwig verhandelt mit Neos über Koalition für Wien

„Wir wollen die Tür öffnen für eine Fortschrittskoalition“, betont Bürgermeister Ludwig die Entscheidung, mit den Pinken ab sofort  Koalitionsverhandlungen zu führen. Neos-Klubchef Wiederkehr spricht von einem „historischen Tag“.
Wiens Straßen, menschenleer: So sah es während der Ausgangsbeschränkungen im März aus.
Konjunktur

Wirtschaft fürchtet sich vor zweitem Lockdown

Die steigenden Corona-Infektionszahlen führen zu Nervosität in den Unternehmen. Ökonomen sind sich einig: Ein zweiter harter Lockdown wie im März wäre fatal für die Wirtschaft.
ATP-TURNIER: ERSTE BANK OPEN IN DER WIENER STADTHALLE: RODIONOV (AUT)
Interview

Jurij Rodionov: "Das verletzt meinen Stolz nicht"

Jurij Rodionov spricht im „Presse"-Interview über seinen Sensationssieg bei den Erste Bank Open in Wien gegen die Nummer zwölf der Welt, Denis Shapovalov. Und über den Vergleich mit Jüngeren.
Hochschule

Mindestleistung von Studenten gefordert - sonst erlischt die Zulassung

Pro Studienjahr müssen künftig 16 ECTS-Punkte erbracht werden. Das sieht eine Novelle des Universitätsgesetzes vor.
Ein Bild vom Strand in Marseille in Südfrankreich.
Studie

500 Frachtcontainer Plastikmüll landen jeden Tag im Mittelmeer

Eine Studie der Weltnaturschutzunion schätzt, dass im Mittelmeer jeden Tag 230.000 Tonnen Plastik landen. Zehn der 33 Anrainerstaaten seien dabei für 80 Prozent des Mülls verantwortlich. Und die Tendenz steigt.
Die Tatortsicherung am Abend des 9. Oktober 2017 in Wien Leopoldstadt.
OGH

Rekrutenmord: Staat zahlt Trauerschaden nicht

OGH lehnt Amtshaftung ab. Der Vater eines im Nachtdienst durch einen Kameraden getöteten Grundwehrdieners klagte die Republik auf Schmerzengeld. Für Vorsatztaten ohne inneren Zusammenhang mit dem Dienst haftet der Staat aber nicht.

US-APPLE-HOLDS-PRESS-EVENT-TO-INTRODUCE-NEW-IPHONE
Bluetooth-Kopfhörer

Apple plant stiellose AirPods

Die AirPods sollen in der dritten Generation ein neues Design erhalten.
Employees work at the center for contact tracing of the Canton of Zurich in Pfaeffikon
Coronavirus

Wie sich Österreich gegen einen zweiten Lockdown stemmt

Die Ermittlung und Absonderung der Kontaktpersonen von Infizierten wird effizienter, Beatmungen finden nicht mehr nur auf Intensivstationen statt, Erkrankte bleiben so lang wie möglich zu Hause.

„Ich spreche vier Sprachen flüssig, Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch“: US-Singer-Songwriterin Melody Gardot, geboren 1985 in New Jersey, singt in einem Lied ihres neuen Albums jede Strophe „in der Sprache, in der sie am samtigsten klingt“.
Interview

Sängerin Melody Gardot: „Ohrenbetäubende Stille in der Kunstwelt“

Lockdown in Paris, virtuelles Duett mit Sting, Orchester mit Abstand: Covid-19 hat die Entstehung des neuen Albums von Melody Gardot heftig geprägt.
Rund um den Brunnenmarkt in Ottakring wurden viele Altbauten mit Bauherrenmodellen revitalisiert.
Stadtentwicklung

Wie aus Randlagen Trendbezirke werden

Bauherrenmodelle helfen, Grätzel weiterzuentwickeln - in Ottakring, Favoriten oder Floridsdorf. Weil dabei privates Kapital mobilisiert wird, ist der positive Effekt auf das BIP enorm.
Renate und Huwi Oberlader waren unter den Ersten, die in Österreich ein Chaletdorf entwickelt haben.
Interview

Am Anfang war eine Jausenstation

Der ideenreiche Leoganger Hotelier und Gastronom Huwi Oberlader über die Auszeit in einem exklusiven Bergdorf, altes Holz, Ganzjahresbetrieb – und Entscheidungen, die nicht nur auf reinen Zahlen fußen.
3,6 Millionen solcher Handzettel werden fein säuberlich digitalisiert.
Linguistik

Nachschlagen: Von „falchert“ (fahl) bis „fürschling“ (vorwärts)

Mit dem „Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich“ geht ein Schatz voller Wörter online – und sichert den Wortschatz der heimischen Dialekte. Das Projekt wurde 1912 gestartet, steht nun beim Veröffentlichen des Buchstaben F und könnte bis 2037 abgeschlossen sein.

Durch den Wald um den Wörthersee geht es zu Fuß. retour geht's mit dem Dampfer.
Kärntner Rund-Tour

Wörthersee? Wandersee!

Leitartikel

Der Mythos um den Familien­verband als häufigste Infektions­quelle

Die meisten Cluster werden Haushalten zugeordnet. Aus einem banalen Grund – dort ist die rasche Ermittlung von Kontaktpersonen am einfachsten.
Quergeschrieben

Wo bleibt der linksliberale Aufschrei gegen den Islamismus?

Auf die Enthauptung eines Lehrers in Frankreich folgte kaum Protest. Zu groß die Angst, in einer islamfeindlichen, rechtsradikalen Meinungskloake mitzuschwimmen.
Gastbeitrag

Die Coronakrise schürt den Anti­semitismus im Iran

Sein Versagen bei multiplen Krisen im Land kaschiert das Regime mit bewährten Mitteln: Hetze gegen Israel und klassischer Antisemitismus.
Gastbeitrag

Eingriff ins Private kann Pflicht sein

Es ist erfreulich, welch hohen Stellenwert die Politik bei den Coronamaßnahmen dem Privatleben gibt. Zumindest bei einer krassen Missachtung aller aktuellen Hygieneregeln muss der Staat aber eingreifen.

Gespart wird durchaus – aber Zinsen gibt es dafür kaum.
Weltspartag

Des Sparschweins beste Zeit ist vorüber

Die Zinsen auf dem Sparbuch sind im Keller, trotzdem neigen die Österreicher dazu, ihr Kapital unverzinst herumliegen zu lassen. Doch auch Aktien sind nicht ohne Risiko.
Milieuporträtismus. „Schwitzkasten“ von John Cook zeigt ein Arbeiterleben.
Viennale

Die Wiege des Austroautorenfilms

Die Anfänge des österreichischen Autorenkinos waren kein Zuckerschlecken. Bei der diesjährigen Viennale kann man die Früchte des Zorns seiner Vorreiter sichten.