Economist Videos

Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP).
Kommentar

An ihren Worten soll man Magnus Brunner und die ÖVP messen

Der Fiskalrat warnt vor einem Anstieg der Verschuldung. Gab es da nicht einmal einen Finanzminister, der die Staatsausgaben in den Griff bekommen wollte?
Wer nicht genügend Deutsch spricht, kann dem Unterricht nicht folgen.
Wien

In den Schulen: Wer spricht hier (kein) Deutsch?

Die Zahl der außerordentlichen Schüler wächst. Die Stadt hat daher die Fördermaßnahmen erhöht. Ein Tropfen auf einem brennenden Thema, mit dem Wien seit Jahren gefordert ist. Doch wie schlecht steht es um den Spracherwerb wirklich?
Auf Karim Konate und Lucas Gourna-Douath kommt ein echtes Highlight zu.
Fußball

„Große Freude“ bei Salzburg über Klub-WM-Ticket und 50 Millionen Euro

Mit großer Freude hat man bei Red Bull Salzburg das Aus von Arsenal im Fußball-Champions-League-Viertelfinale beim FC Bayern München am Mittwoch zur Kenntnis genommen.
Archivbild: Tesla-Fahrzeuge parken bei einer Ladestation in Deutschland.
Wirtschaftsrecht

Urteil zu „Wächtermodus“ eines Tesla: Kameras als Haftungsfalle

Videoüberwachung ist rechtlich heikel, das bestätigt eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zum „Wächtermodus“ eines Tesla. Alltäglichere Produkte, etwa bestimmte Türklingeln, betrifft das genauso. Welche Pflichten haben Nutzer? Und dürfen Hersteller solche Tools überhaupt anbieten?
Die Chats von Christian Pilnacek (Bild) haben auch Egisto Ott erreicht. Der Übermittler: Hans-Jörg Jenewein.
Chatnachrichten

Was Jenewein und Ott mit Christian Pilnacek verbindet

Christian Pilnacek taucht in Hans-Jörg Jeneweins Einvernahmeprotokoll der AG Fama auf. Er soll Egisto Ott mit Pilnacek-Chats versorgt haben. Wieso?

Meinung

Leitartikel

Eine Posse mit Potential: Der Fall Ott – ein Machtkampf

Erst stand die ÖVP im Visier der einen, nun steht die FPÖ im Visier der anderen. Ein Spionage-Roman als Wahlkampfdrehbuch.
Brüssel-Briefing

In Brüssel herrscht wieder Draghi-Fieber

Der frühere EZB-Präsident und Regierungschef Italiens ist der Wunschkandidat all jener, die Ursula von der Leyen misstrauen und einen begnadeten Technokraten an der Spitze der Kommission wollen.
Quergeschrieben

Schweigeminuten fürs Schweigen: Wie man des 7. Oktober gedenken könnte

Die Reaktionen auf die iranischen Angriffe zeigen die verzerrte Wahrnehmung von Israel. Und werden lang in Erinnerung bleiben.
  • Economist-Insider

    Die EU kommt (noch) nicht vom Öl los

    Noch nie war die EU so von Ölimporten abhängig wie im Jahr 2022. Das liegt zu einem Großteil am Autoverkehr, dessen Elektrifizierung viel schneller laufen müsste, um die Klimaziele zu erreichen.

Podcast

Studentenproteste in Rom
Italien

„Jüdische Studenten haben Angst“: Propalästinensische Demos eskalieren in Italien

Die Polizei schlug auf propalästinensische Studenten ein, die einen Boykott israelischer Universitäten forderten. Die Bildungsministerin reagiert deutlich.
Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel setzte beim Treffen mit Putin 2012 auf Diplomatie. 
Diplomatie

Bitterer Beigeschmack: Der Handschlag mit Diktatoren

Wann war Ihr letzter Urlaub in einem autoritär regierten Land? Über Freundschaftsverträge, Handelsabkommen und den bitteren Beigeschmack im Umgang liberaler Demokratien mit Diktaturen. 
Miriam (l.) und Mercedes Vargas spielen im Odeon Theater in der Dramatisierung von Ágota Kristófs Roman neunjährige Zwillingsbuben im Krieg.
Menschen

Die Magie der kubanischen Zwillinge: Die unglaubliche Geschichte von Miriam und Mercedes Vargas

Sie leiden, wenn sie getrennt sind, für ihre Ausbildung spielten sie ein geheimes Versteckspiel: Wie es kam, dass Miriam und Mercedes Vargas nun erstmals die Hauptrollen in einem Theaterstück spielen – das von Zwillingen erzählt.
Stadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Markus Rumelhart bei der Präsentation des Julius-Tandler-Platzes neu.
Umgestaltung

Wo Wien umgebaut wird

Die am längsten amtierende Stadträtin hinterlässt mit ihrem Vorhaben, Straßen und Plätze klimafit zu machen, eine eindeutige Handschrift: mittels Nebelduschen, Wasserspielen, Staudenbeeten und XXL-Bäumen. Wo die Stadt überall umgebaut wird.
Sportgerät

Auf die Boje ist mehr Verlass als auf Baywatch-Pam

„Safety Buoys“ sieht man im Freiwasser immer öfter. Aber doch nicht oft genug: Sie machen Schwimmer sichtbar, sind aber vor allem kleine Notfall-Rettungsinseln – und nebenbei Transport-Flöße.
Feminine Blasmusik

QuinTTTonic: „Es reicht nicht, auf der Bühne zu stehen und zu spielen“

Vom Land in die Großstadt: Die fünf Frauen von quinTTTonic machen Blasmusik zwischen Big Band, Klassik und Wienerlied.
Russische Raketenangriffe

Die lückenhafte Luftverteidigung der Ukraine

Eine blutige russische Raketenattacke mit 18 Todesopfern offenbart die Schwächen der ukrainischen Flugabwehr: Die Abfangraketen gehen zur Neige. Präsident Selenskij fordert mehr Hilfe von den internationalen Partnern.
Um Suchterkrankungen vorzubeugen, gilt es, bereits in der Kindheit die Basis zu legen. Den Schulen und Lehrenden kommt dabei eine wesentliche Rolle zu. 
Interview

Suchtprävention: „Belehrungen sind kontraproduktiv!“

Angela Riegler-Mandić, Leiterin der Abteilung Suchtprävention der Fachstelle Niederösterreich, betont die Bedeutung von Lehrerfortbildungen in diesem Bereich und gibt Hinweise für den Umgang im Ernstfall.

Magazin

Service

Qualität und Technik schätzt Alain Weissgerber nicht nur in der Küche, sondern auch bei seiner „Laureato“.
Spitzenkoch

Alain Weissgerber zwischen Haute Horlogerie und Haute Cuisine

Alain Weissgerber ist Koch des Jahres 2024. Ein guter Anlass mit dem Taubenkobel-Chef über Zeit in der Küche, aber auch an seinem Handgelenk zu sprechen.
Mittendrin im fiktionalen Kriegsgeschehen: Die abgebrühte Kriegsfotografin Lee (Kirsten Dunst, r.) und Jessie (Cailee Spaeny), ihre Nachfolgerin in spe.
Bildpolitik

Wer Krieg verstehen will, muss ins Kino gehen

Was wäre, wenn die USA in einen Bürgerkrieg schlittern? Der Spielfilm „Civil War“ malt es aus. Was bewaffnete Konflikte für eine Gesellschaft bedeuten, vermittelt Fiktion eher als die überbordenden Multimedia-Ströme des Internets.
Prominente Adresse: In der Berggasse 19 befanden sich Freuds Wohnung und Praxis, hier startet auch die neue Schnitzeljagd auf den Spuren des berühmten Psychoanalytikers.
Wien

Schnitzeljagd auf Sigmund Freuds Spuren

Vom Lieblingscafé, in dem er Tarock spielte, bis zu seiner Praxis im Neunten: Eine neue digitale „Sigmund Freud Challenge“ schickt Interessierte auf den Spuren des berühmten Psychoanalytikers durch Wien. Mit der Chance, Preise zu gewinnen.
„Hier alles tabu“, warnte sie Besucher: Friederike Mayröckers literarisches Zetteluniversum; nur Ahnungslose denken hier an Messies.
Ausstellung

Zuhause bei Friederike Mayröcker – dank Virtual Reality

Ihre Notizen und verspielten Zeichnungen fanden sich auf Wäschekluppen, Verpackungsmaterial und anderem Alltagszeug: Im Literaturmuseum der Nationalbibliothek wird das Schreibreich der vor 100 Jahren geborenen Autorin lebendig.
TOPSHOT - A pigeon flies over the canal of Wienfluss (ViennaÕs river) at the City Park in Vienna, Austria on April 17, 2024. (Photo by Joe Klamar / AFP)
Blickfang

Bilder aus aller Welt

Perspektiven, Momente, Naturschauspiele: Wir zeigen Ihnen jeden Tag jene Fotos, die uns in besonderes Erstaunen versetzen.

Entdecken Sie die Vorteile der „Presse“-Welt


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.