Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Erdoğans Zeit als Präsident ist nicht vorbei.
Leitartikel

Premium Es ist Zeit für Erdoğan, das Feld zu räumen

Die Türkei wählt im nächsten Jahr einen neuen Präsidenten und feiert hundert Jahre Republik. Für die hehren Ziele der AKP geht es sich nicht mehr aus.
Quergeschrieben

Premium „Jetzt spielen wir va banque“: Woran die Ukraine-Krise erinnert

Historische Vergleiche mit 1914, 1938 und 1962 können angestellt werden, aber weiß Österreich in dieser neuen Situation mit seiner Neutralität etwas anzufangen?
Gastkommentar

Premium Schützen wir das olympische Feuer

Peking 2022. In einer polarisierenden Welt sollten wir die Olympischen Spiele stärken und Geopolitik nicht in die Sportarena tragen.
Pizzicato

Dein Cop und Bastard

Die Wiener Sektion des SP-nahen Verbands Sozialistischer Studenten (VSStÖ) forderte jüngst, die Polizei abzuschaffen, weil sie böse sei, gegen die Arbeiter und so. Das lädt zu weiteren Überlegungen ein.
Leserstimme

Nun verkündet also die Koalition das Ende des Lockdowns für Ungeimpfte. Doch ich kann BK Nehammer ob seiner "Sorge" darüber beruhigen: Der Lockdown für Ungeimpfte ist nach wie vor - unverändert - aufrecht! Da außer dem Arbeitsplatz jeder andere Zugang zu Bereichen des öffentlichen Lebens auch für gesundgetestete (!) Ungeimpfte weiterhin verwehrt bleibt! Es stellt sich die Frage: was bedeutet "der Lockdown läuft aus", wenn 2-G bestehen bleibt? Da 2-G für "geimpft" und "genesen" steht, schließt das per se alle Ungeimpften aus, was daher auch die Verkündung eines Lockdowns für Ungeimpfte, der "ausläuft", ad absurdum führt.

Mein Samstag

Einmal noch Krehaartionen

Jetzt ist schon wieder was passiert, weshalb ich auch lang hin und hair (musste sein, tut mir leid) überlegt habe, ob ich mich an dieser Stelle noch einmal den Krehaartionen (das auch) aus der Friseurbranche widmen soll. Aber einmal geht's noch, finde ich.
Der Lockdown für Ungeimpfte ist zwar beendet, sie dürfen aber weiterhin nicht viel. Wilfrid Haslauer würde das gern ändern.
TV-Notiz

Premium Von den Experten und der Realität: Haslauer in der "ZiB 2"

Was liegt zwischen Wissenschaft und Politik? Der Salzburger Landeshauptmann nimmt wohl an: die Realität.
Finanz-Inside

Premium Die Pippi Langstrumpf-Rechnung der Klassenkämpfer

Eine Berechnung der Kapitalertragsteuer des von der Arbeiterkammer finanzierten Momentum Instituts sorgt bei Ökonomen für Kopfschütteln. Über die dreiste Art und Weise wie in Österreich Vermögensaufbau verhindert und diffamiert wird.

Mehr "Presse"-Meinung

Meinung von außen

Kolumnen