Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Sie gab jeder Rolle ein edles Flair.
Nachruf

Premium Sie war die Grande Dame am kleinen Schirm: Christiane Hörbiger ist tot

Als Fernsehstar brachte Christiane Hörbiger die hohe Wiener Schauspielkunst in alle heimischen Wohnzimmer. Nun ist der Publikumsliebling mit 84 Jahren gestorben.
Regimegegnerin

Premium Belarus: Was ist mit Maria Kolesnikowa passiert?

Die inhaftierte Regimekritikerin wurde offenbar notoperiert. Während der internationale Ruf nach Aufklärung lauter wird, schweigt das Regime in Minsk eisern zu dem Vorfall.
Lunch at the Beach
Finanzen

Premium Kredite für Pensionisten: Wenn die Zeit knapp wird

Den Jungen fehlt das Kapital, den Älteren die Zeit. Doch für Senioren wird die Kreditvergabe gelockert. Die nun vorgestellte Novelle gilt in Deutschland schon seit 2018 mit überraschendem Effekt: Senioren erhalten günstigere Kredite.
Leere Theater

Premium "Das Theater spielt völlig am Publikum vorbei"

Regisseur und Puppenspieler Nikolaus Habjan erklärt, warum den Bühnen die Zuschauer davonrennen: Das Handwerk gehe verloren, stattdessen herrsche Doppelmoral. Vor unmusikalischen Opernregisseuren graut ihm.
ÖAW-Präsident Heinz Faßmann im Gespräch mit "Presse"-Redakteurin Julia Wenzel.
Interview

Premium Faßmann: „Wissenschaftler müssen lernen, richtig zu kommunizieren“

ÖAW-Präsident Heinz Faßmann kritisiert das geplante Journalismus-Förderungsgesetz, weil Wissenschaft als Förderkriterium fehlt. Im Kampf gegen die Wissenschaftsskepsis brauche es aber eine starke Allianz mit den Medien, fordert der Ex-Minister.
Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja will in Wien einen Neustart wagen.
Interview

Premium Geigerin Patricia Kopatchinskaja: „Ich weiß nicht, wo zu Hause ist“

Kürzlich ist Patricia Kopatchinskaja von Bern nach Wien gezogen, das empfindet sie als große Veränderung. Doch als Geigerin ist sie ohnehin nie lang an einem Ort. Ihrer Tochter gegenüber hat sie deshalb immer ein schlechtes Gewissen. Ihre Reisen plant sie mit Umsicht, um nicht mehr zu fliegen als notwendig – der Umwelt zuliebe.
TOPSHOT-BRITAIN-EU-POLITICS-BREXIT-FISHING
Europa

Premium Großbritanniens verlorene Brexit-Illusion

Nach und nach wird den Briten bewusst, welchen Schaden der Brexit verursacht hat. Doch der Weg zurück in den EU-Binnenmarkt ist ein Tabu.
Streik

Premium Warum die Lohnrunde eskalierte

Trotz der historisch hohen Inflation startete die Herbstlohnrunde relativ konziliant. Doch jetzt kam es doch zur Eskalation – mit einem 24-Stunden-Streik der Eisenbahner. Was jetzt noch kommen könnte.
Arbeitswelt

Premium Arbeit nach Lust und Laune

Wer arbeitet noch, um ein besseres Leben zu haben? Viele Menschen müssen sich nichts mehr aufbauen, diese kann man nicht mehr mit traditionellem Leistungsdenken und Karriereversprechen motivieren. Sie suchen Sinn, Spaß und immer öfter auch Sicherheit bei Vater Staat. Über die neue Arbeitswelt und wohin sie uns führt.
Das Smartphone als wichtigster Begleiter: Kasachstan – hier die Hauptstadt Astana – will so viele Behördengänge wie möglich digitalisieren.
Digitale Offensive

Premium Kasachstans gläserne Bürger

Das riesige zentralasiatische Land will Vorreiter in Sachen Digitalisierung werden. Bereits jetzt dient das Handy als Zahlungsmittel, Führerschein und Personalausweis.
„Ich möchte, dass die Menschen mein Hörgerät sehen“, sagt Kerstin Thoma.
Schwerhörig

Premium Wer schlecht hört, versteckt das nicht mehr

Jede fünfte Person in Österreich ist schwerhörig, Tendenz steigend. Hinzu kommt: Die Betroffenen werden immer jünger. Doch egal, wie alt sie sind, die Mehrheit schämt sich für ihr Leiden – oder schenkt ihm viel zu spät Beachtung. Dabei erleichtern Hörgeräte nicht nur den Alltag, sie schützen auch das Gehirn und halten Depressionen und Vereinsamung fern.
Die 34-jährige Carmen Possnig wird ESA-Ersatz-Astronaut und damit vielleicht die erste Österreicherin im Weltall.
Interview

Premium Österreichs erste Astronautin: „Mein Kindheitstraum!“

Die 34-jährige Medizinerin Carmen Possnig wird ESA-Reserve-Astronautin. Ihren Chancen, als erste Österreicherin ins All zu fliegen, steht die Kärntnerin optimistisch gegenüber.
Am „Platz der freien Frau“ in Kobanê. Die Stadt, Schauplatz des Kampfes gegen den IS, wurde nun von der Türkei beschossen.
Angriffe

Premium Nordsyrien: „Wir werden uns bis zum Ende verteidigen“

Roksan Muhamed, Sprecherin der YPJ-Kämpferinnen, warnt vor einer türkischen Bodenoffensive. Und sie berichtet von einem Luftschlag auf die Wachen des al-Hol-Camps, in dem IS-Angehörige inhaftiert sind.
Archäologie

Premium Rätsel der Antike: Ein neuer Kaiser aus dem alten Rom

Ein Kopf mit Krone, daneben steht „Kaiser Sponsianus“: Die Münzen aus Siebenbürgen galten lange als Fälschung. Jetzt aber zeigt sich: Sie sind echt. Wer war der mysteriöse Unbekannte?
Volksoper

Premium "Dreigroschenoper": Zu viel Plüsch im Jammertal

Die Besetzung des Mackie Messer mit einer Frau funktioniert gut. Doch im Ganzen belegt die neue Inszenierung: Brechts „Dreigroschenoper“ passt nicht gut in eine Oper.
Eine Zäsur für Land und Partei: Der frühere FPÖ-Chef Jörg Haider 1993 vor einem „Österreich zuerst“-Plakat, neben ihm sitzen Herbert Scheibner (l.) und Walter Meischberger.
Volksbegehren

Premium „Österreich zuerst“: Haiders Werk und Kickls Beitrag

Die FPÖ will „Österreich zuerst“ zum 30. Jubiläum „auf der Höhe der Zeit“ neu auflegen – sprich: auf Asyl ummodeln und zuspitzen. Denn schockieren würde das Volksbegehren von 1993 heute kaum mehr, etliches wurde überhaupt umgesetzt.
Auch Teufelsrochen räumen weit unten ab, in fast 2000 Meter Tiefe.
Meeresleben

Premium In der Tiefe ist reich gedeckt

Nirgendwo blüht das Meeresleben so üppig wie in der mesopelagischen Zone, in der man es lange für unmöglich hielt. Das lockt hungrige Mäuler hinab.
Die Nationalbank hält einen großen Teil der Kredite in Österreich für „unterbesichert“ (Symbolbild).
Finanzen

Premium Die Gefahr teurer Immo-Kredite

Immer mehr Österreicher ringen damit, ihren Immobilienkredit zurückzubezahlen. Die Last steigender Zinsen und höherer Inflation nimmt zu. Droht hier Gefahr?