Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Aussteller

RPB Travel Port Portal

(C) RPB Travel Port Portal
  • Drucken

RPB Travel Port Portal: Das Zubucher Portal
Veranstalter auf Knopfdruck
 
Veranstalter ist man heute bereits im Handumdrehen. Doch besitzt man auch das entsprechende technologische Rüstzeug dafür, um längerfristig als solcher auftreten zu können? Der oberösterreichische Reiseveranstalter RPB Touristik zeigt neuerdings vor, wie sich Reisebüropartner mit Veranstalterambitionen das Leben künftig wesentlich erleichtern können.
 
RPB Touristik, das ist das Familienunternehmen des Reinhold Oberegger, ein mit mehr als zwanzig Jahren Touristikerfahrung echter Profi auf seinem Gebiet. So machte man sich nicht nur im Gruppen-, Kongress- und Tagungsgeschäft bereits einen Namen, man begann auch selbst zu veranstalten. Vor allem auch Reisen abseits des Mainstreams und solche, die man selbst auch gut kennt: Dass sich der Europa-Park Rust auch in Blockhütten erleben lässt, wissen sicher nur die Wenigsten. Das Fernweh lässt sich aber auch per Flugzeug stillen: auf einer 12-tägigen Indienrundreise auf den Spuren der Maharadschas oder im nicht ganz so fernen Santorini im Rahmen einer eindrucksvollen Wanderwoche.
 
Oberegger setzt bei seinen Reisen einerseits auf seine langjährigen Agenturpartnerschaften vor Ort,  andererseits auf seine neue Veranstalter-Software, das Travel Port Portal wo er die Leistungsträger selbst testet und direkt einkauft.


Einstieg mit Promo-Code

Der Einstieg in das Travel Port Portal (TPP) ist dabei denkbar einfach: Mittels Promotion-Code ist man in kürzester Zeit auf einer übersichtlich gestalteten Benutzeroberfläche: Alle Reisen sind im Monatsrhythmus gestaffelt, alle wichtigen Reisedetails auf einen Blick ersichtlich, Mitbucher-Kommission und aktuellen Verfügbarkeiten miteingeschlossen, administrative Details selbsterklärend. Sobald ein neues Produkt im TPP erscheint, wird man mittels persönlichen E-Mails sofort am aktuellsten Stand gehalten.

Wer so beim Einbuchen bereits auf den Geschmack kommt, für den gibt´s noch mehr: Auf Wunsch kann das Portal auch in die eigene Homepage integriert werden – ohne Zusatzkosten und in nur wenigen Schritten, wobei der Außenauftritt des eigenen Unternehmens komplett gewahrt bleibt. Beliebig viele Eigenprodukte lassen sich hier übersichtlich darstellen – Mitbucher- und benutzerfreundlich.
 
Wozu also neu erfinden, was es bereits gibt? Es lohnt sich, hineinzuschauen – für jedes Reisebüro.

(C) RPB Travel Port Portal