Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige
Bezahlte Anzeige

Coronaimpfung: Schutz für die ganze Familie

Jetzt ist die beste Zeit, um sich die zweite und dritte Corona-Schutzimpfung zu holen und die Grundimmunisierung zu komplettieren.
Jetzt ist die beste Zeit, um sich die zweite und dritte Coronaschutzimpfung zu holen und die Grundimmunisierung zu komplettieren.(c) Getty Images (pixelfit)
  • Drucken

Jetzt schützen. Nach dem Sommer sind wieder alle zurück in der Stadt – nur eine vollständige Grundimmunisierung bietet für die ganze Familie ausreichenden Schutz vor einer COVID-19-Erkrankung.

Wenn im September die Schulklassen wieder voll sind, sind besonders Familien einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt – jedes Familienmitglied kann das Coronavirus mit nach Hause bringen und vulnerable Personen wie Großeltern oder Menschen mit Vorerkrankungen gefährden. Da auch geimpfte Menschen das Virus weitertragen können, ist die vollständige Grundimmunisierung, bestehend aus drei Teilimpfungen, wichtig. Für jede Altersgruppe gibt es eine Empfehlung, wann die nächste Corona-Schutzimpfung notwendig ist.

Auch Kinder ab fünf Jahren benötigen nach der ersten und zweiten Impfung nach sechs Monaten eine dritte Dosis, um die Grundimmunisierung abzuschließen. Bei Wienerinnen und Wienern, die älter als zwölf Jahre sind, kommt ein ähnliches Impfschema zur Anwendung: Drei Wochen sollten zwischen der ersten und zweiten Impfung liegen und bereits vier Monate nach der zweiten Dosis sorgt die dritte Impfung für eine abgeschlossene Grundimmunisierung. Damit sinkt die Gefahr einer Erkrankung und vor allem können Spätfolgen (Long Covid) vermieden werden – dazu gehören Erschöpfung, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Konzentrationsschwächen. Sie können in allen Altersgruppen auftreten, auch nach einem milden oder asymptomatischen Verlauf einer Corona-Infektion. Zudem vermindert die Corona-Schutzimpfung das Risiko eines schweren Verlaufs der Erkrankung.

Wenn sich eine Person nach ihrer ersten Impfung mit dem Coronavirus infiziert, ist die zweite Impfung vier Wochen nach Genesung fällig. Bei einer Infektion nach der zweiten Impfstoffdosis wird die dritte Impfung (vollständige Grundimmunisierung) nach vier Monaten empfohlen. Das gilt für alle Altersgruppen.

Hochrisikogruppen jetzt schützen

Besonders für Seniorinnen und Senioren ist es vor der zu erwartenden Infektionswelle im Herbst wichtig, ihren Impfstatus zu kontrollieren und fehlende Teilimpfungen nachzuholen. Zu den Hochrisikogruppen zählen Wienerinnen und Wiener über 60 Jahre und Menschen jedes Alters mit chronischen Vorerkrankungen – bei diesen steigt das Risiko einer Erkrankung mit schwerem Verlauf, eines Aufenthalts auf einer Intensivstation oder eines tödlichen Ausgangs. Selbstverständlich sollten Personen der Hochrisikogruppe den Kontakt zu Infizierten meiden.

Es ist ratsam, alle bekannten Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus einzuhalten. Dazu gehört das regelmäßige und gründliche Waschen der Hände, das Tragen einer FFP2-Maske und Abstand zu anderen Menschen zu halten.

Information

Die Impfung gegen das Coronavirus in Wien ist nach wie vor kostenlos. Im Austria Center Vienna sind sowohl die Grundimmunisierung als auch die Auffrischungsimpfung täglich zwischen 07.00 und 18.45 Uhr ohne Terminreservierung möglich. Annahmeschluss ist um 18.00 Uhr. Mitzubringen sind ein amtlicher Lichtbildausweis und die E-Card (wenn vorhanden). Alle Impfungen sind mit Termin auch in den weiteren Impfzentren der Stadt Wien erhältlich: impfservice.wien

Bei Fragen zur Corona-Schutzimpfung sprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt bzw. Ihrer Hausärztin. Viele der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in Wien verabreichen ebenfalls die Corona-Schutzimpfung. Bei der „Corona-Sorgenhotline“ werden unter der Telefonnummer (01) 4000 53000 Fragen rund um Corona und die Corona-Schutzimpfung beantwortet. Menschen, die Angst vor Nadeln, Spritzen oder Impfungen haben oder auch einfach nicht gern zum Arzt oder zur Ärztin gehen, können sich hier für eine Impfung im speziell für Ängstliche eingerichteten Impfsalon anmelden.

Image