Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige
PSA

Sichere Transaktionen dank elektronischer Identität

(c) PSA
  • Drucken

Eine Lösung, die es Menschen und Unternehmen auf einfache und zugleich sichere Art ermöglicht, sich online zu identifizieren, digitale Services zu nutzen und Geschäfte abzuschließen – so lautet die Idee hinter der ich.app, die von der PSA Payment Services Austria GmbH (PSA) gerade entwickelt wird. Die Einsatzgebiete der elektronischen Identität sind breit gefächert, am Beispiel einer Vielzahl von Anwendungen in der Immobilienbranche.

Mit einer elektronischen Identität (eID) wird sichergestellt, dass die digitale Identität im Netz jener der realen Person in der physischen Welt entspricht. „Sichergestellt“ bedeutet vor allem, dass die digitale Identität von einer vertrauenswürdigen Organisation vorab überprüft wurde. Bei der ich.app der PSA setzt man auf die Identitätsprüfung durch Banken, die in Österreich laut Finanzmarkt-Geldwäschegesetz (FM-GwG) verpflichtet sind, die Identität ihrer Kunden zweifelsfrei festzustellen. Bankkunden haben damit die Möglichkeit, ihre ohnehin bereits bei der Bank hinterlegten Daten als digitalen Ausweis zu verwenden. Der strenge DSGVO-konforme Datenschutz ist gewährleistet. Für die Akzeptanzpartner der eID liegt ein Nutzen darin, dass die ich.app das datenschutzkonforme Arbeiten deutlich erleichtert.



Nutzer & Händler profitieren

Mit der ich.app können sich Nutzer mühelos für Onlineservices anmelden, das Merken von Benutzernamen und Passwörtern sowie das Durchlaufen komplizierter Authentifizierungsverfahren fallen weg. Der komfortable Zugang zu Produkten und Services bei gleichzeitig höchstem Sicherheitslevel führt zu einem verbesserten Service-Erlebnis, bei dem zusätzlich dem steigenden Bedürfnis von Konsumenten nach Datenhoheit und -transparenz Rechnung getragen wird. Von der eID-Lösung der PSA profitieren zugleich Onlinedienstleister und -händler, die als Akzeptanzpartner den Vorteil genießen, dass sie die Identitäten von Käufern nicht mehr selbst überprüfen müssen und vor den Folgen eines Identitätsmissbrauchs geschützt sind. Sie gewinnen damit an Sicherheit, sparen wertvolle Zeit und Geld und erreichen eine höhere Conversion Rate, weil die Umwandlung von Onlinebesuchern zu Käufern häufiger gelingt, wenn die Anmeldevorgänge einfach vonstattengehen.

Breite Palette von Anwendungen

Die möglichen Einsatzgebiete einer sicheren und eindeutigen eID sind vielfältiger Natur. Die Palette reicht vom Zugang zu Online-Labordaten, zu e-papers von Zeitungen oder Tickets im Mobilitätsbereich (Bahn, Verkehrsbetriebe) über Online-Vertragsabschlüsse mit Versicherungen und Finanzdienstleistern bis hin zu allen Bereichen, bei denen Personenmerkmale wie etwa das Alter verlässlich zu sein haben. Häufige Anwendungsbeispiele finden sich etwa beim Eintritt zu Veranstaltungen, wenn sich Eventgäste bei der Besucherregistrierung mit der ich.app ausweisen, beim Prozess der Neukundenregistrierung in der Mobilfunkbranche oder beim Check-In in einem Hotel, der über einen QR-Code an der Rezeption erfolgt und bei dem das Ausfüllen der Daten und die Identifikation in einem Schritt über die App abgewickelt werden.

Komfortable Immobiliengeschäfte

Als hoch praktikabel und anwenderfreundlich wird sich die ich.app ebenfalls bei allen Prozessen rund um Immobiliengeschäfte erweisen. Käufer oder Verkäufer, die sich anmelden, sind Interessenten, die eindeutig und verlässlich identifiziert sind. Der Schutz der Kundenkonten durch passwortlose Anmeldung und Log-In schafft Vertrauen. Die Sicherheit, über korrekte Daten zu verfügen, verbessert die Kommunikation und sorgt für einen unkomplizierten, persönlichen Kundenkontakt. Anmeldungen mit frei ausgedachten Daten sind nicht mehr möglich. Gegenüber dem Verkäufer der Immobilie dient die verifizierte Echtheit der Daten als ein Beweis für die Tätigkeit und das Aktivwerden der Makler. Profile in Kundendatenbanken werden in Sekunden mit korrekten Daten vervollständigt, die etwa bei der eindeutigen Identifizierung beim Herunterladen von Exposés, der Anmeldung von Kauf- oder Mietinteressenten oder der Buchung von Besichtigungsterminen hilfreich sind.

Registrierungsvorgänge werden deutlich einfacher und sicherer. Passwortlose Anmeldungen und Log-Ins schaffen Vertrauen, verbessern die Kommunikation und sorgen für einen unkomplizierten, persönlichen Kundenkontakt.
Registrierungsvorgänge werden deutlich einfacher und sicherer. Passwortlose Anmeldungen und Log-Ins schaffen Vertrauen, verbessern die Kommunikation und sorgen für einen unkomplizierten, persönlichen Kundenkontakt.(c) PSA



Mit der ich.app können Makler ihren Kunden mittels QR-Code einen gesicherten Zutritt bei einer Besichtigung vor Ort ermöglichen. Die eID spielt bei diesem Themenaspekt den Maklern in die Hände, die ab 2023 für Besichtigungen nicht mehr extra bezahlt werden (Mieter müssen im kommenden Jahr keine Maklergebühren mehr bezahlen) und somit besonderen Wert auf qualifizierte Kontakte legen. Auch die Anmeldung zu Eigentümerversammlungen mittels QR-Code, zu digitalen Mieterversammlungen oder internen Kommunikationsforen in der Immobilienverwaltung wird deutlich einfacher und sicherer. Das Einloggen mit der ich.app ohne dem Unsicherheitsfaktor Passwort ist zu 100 Prozent nachvollzieh- und belegbar. Gleiches gilt im Falle von Schadensmeldungen im Immobilienmanagement und Schlüsselbestellungen bzw. -abholungen.

Innovativ & zukunftsorientiert

Im Vordergrund steht stets ein unkomplizierter Kundenkontakt und eine transparente Kommunikation, die für alle Seiten Vorteile mit sich bringt. „Unternehmen, die auf die ich.app setzen, entscheiden sich für eine innovative, sichere und zukunftsorientierte Lösung“, bringt es Harald Flatscher, Geschäftsführer der PSA Payment Services Austria GmbH, auf den Punkt, und betont: „Wer die Potenziale erkennt, wird als Vorreiter in der Branche agieren und von Kunden als ein innovatives Unternehmen wahrgenommen werden, das auf modernste Technologie vertraut.“

ZUM UNTERNEHMEN

PSA Payment Services Austria GmbH

(PSA) ist ein Transaktionsdienstleister und das österreichische Kompetenz­zentrum für bargeldloses Bezahlen. Im Auftrag der Banken sorgt PSA für Produkte und Services in den Bereichen Karte, Konto und Identität.

www.psa.at
www.ich.app
www.diepresse.com/psa-whitepaper