Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

In den Health Labs der IMC FH Krems können Studenten 2023 auch erste haptische Erfahrungen im virtuellen Raum machen.
Virtual Reality

Mittels VR direkt ins Herz

Massenpaniken und Krankenhausabläufe simulieren oder Brandschutzübungen durchführen – das ermöglichen virtuelle Studienräume dank ausgeklügelter didaktischer Konzepte.
Das vorhandene Interesse nicht erlahmen zu lassen ist wesentliches Ziel der Begabtenförderung.
Hochbegabung

Breit fördern statt einzeln testen

Was braucht es, um in Schulen und Hochschulen Begabung zu erkennen und systematisch zu fördern? Ein Kongress in Salzburg ging diesen Fragen nach.
Studienpläne

Update für Elektronik-Bachelor

Die FH Technikum Wien überarbeitet die Studienpläne ihres Gründungsstudiums und bietet vier Spezialisierungen in Voll- und Teilzeit an.
  • Direkt am Patientenbett ist meist das Pflegepersonal tätig. Dieses wird in Zukunft noch weiter spezialisiert sein.
    Pflege

    „Die Kompetenzen müssen erweitert werden“

    Seit September 2022 bekommen Studierende für Gesundheits- und Krankenpflege ein monatliches „Gehalt“ des Bildungsträgers. Ab dem kommenden Jahr werden einschlägige Studien nur mehr an Fachhochschulen durchgeführt.
  • Der Hintereisferner im Ötztal dient der Arbeitsgruppe Eis und Klima der Universität Innsbruck als Freiluftlabor.
    Glaziologie

    Das schrumpfende Forschungsfeld

    In Deutschland wurde ein großer Gletscher als verschwunden erklärt, generell sind Eisflächen auf dem Rückzug. Was die Frage nach der Zukunft der Gletscherforschung aufwirft.
  • Um Probleme in internationalen Angelegenheiten zu lösen, braucht es strategisches Denkvermögen und soziale Kompetenzen.
    Diplomatieausbildung

    Globale Herausforderungen meistern

    Eine Karriere rund um den diplomatischen Dienst bedeutet strategisches Denkvermögen in einem der dynamischsten Bereiche international einzusetzen.
  • Naturparks wie die Hohen Tauern wollen geführt werden – auf akademischem Niveau.
    Grüner Master

    Lernen, die Natur zu erhalten

    Drei neue internationale Studiengänge an drei Hochschulen widmen sich Themen wie dem Klimawandel, grüner Chemie oder dem Management von Naturparks.
  • Neue PhD-Studien

    Zusammenschlüsse bringen Veränderung

    Das AIT und die TU Delft sowie die JKU und Angewandte widmen sich dem Thema Transformation.
  • Die bunte und komplexe Welt der Kristalle, Gesteine und Minerale zu erforschen ist Ziel diverser Mineralogie-Ausbildungen.
    Mineralogie

    Die Analysefähigkeit schulen

    Heuer wird das internationale Jahr der Mineralogie begangen. Als eigene Studiendisziplin gibt es dieses Fach allerdings nicht, doch Spezialisten haben gute Job-Aussichten.
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

    Neuer Studienplan für größtes WU-Studium

    Individualisierung, Praxisnähe und Responsibility.
  • Sonja Petrovics hat ihre Tischlerlehre nach dem Studium begonnen – und den Schritt nicht bereut.
    Lehre

    Nach der Uni in die Lehre gehen

    Bislang machen nur eine Handvoll Absolventen nach dem Studienabschluss eine Handwerkslehre. Mehr Durchlässigkeit zwischen Lehre und Studium soll dies ändern.
  • Mehr psychische denn physische Belastung: Je nach Position in der „Partie“ fällt das Tragen schwer oder leicht.
    Bestatter

    Lernen, die letzte Reise zu begleiten

    Berufe im Bestattungsgewerbe seien krisensicher, heißt es. Die Berufsbilder reichen vom Totenabholer und Sargträger bis zum Thanatopraktiker, ausgebildet wird meist im Betrieb.
  • In der Systemgastronomie werden die Speisen in der Regel aus vorgefertigten Zutaten zubereitet.
    Gastronomie

    Management statt hohe Kochkunst

    Wer kein sonderliches Interesse an großer Kochkunst hat, sondern am Gastro-Ketten-Management, ist bei einer Lehre in der Systemgastronomie gut aufgehoben.
  • Trainings für Einsatzkräfte: Besonders in fordernden Ausnahmesituationen muss darauf geachtet werden, die Menschenrechte zu wahren.
    Rechtskonform

    Wie achtet man die Menschenwürde?

    Der Jurist Robert Krammer ist Menschenrechtstrainer. Er arbeitet mit der Polizei und anderen Berufsgruppen, die sich tagtäglich in sensiblen Bereichen bewähren müssen.
  • Studierende der Opernklasse an der MDW bei Streamingaufnahmen.
    Interview

    Nachgefragt: „Brotlos“? Kunstausbildung in Krisenzeiten

    „Die Presse“ spricht mit Rektoren österreichischer Hochschulen über aktuelle Themen. Diesmal mit Andreas Mailath-Pokorny von der MUK, Ulrike Sych von der MDW und Georg Schulz von der Kunst-Uni Graz.
  • Im Trubel eines Flughafens für reibungslose Abläufe zu sorgen ist eine anspruchsvolle Aufgabe.
    Flughafenmanagement

    Den Flugbetrieb im Griff behalten

    Die Abläufe auf einem Flughafen sind komplex. Sie zu steuern erfordert fachspezifisches Know-how. Daher bringen sich oft die Betreiber selbst in die Ausbildungen ein.
  • Überschwemmungen und Muren sind in unseren Breiten die häufigsten Naturkatastrophen.
    Postgraduate

    Für alle Szenarien gewappnet

    Klimawandel, Terrorismusgefahr, Hackerangriffe auf kritische Infrastruktur: Wie man Risken beherrschen und Katastrophen managen kann, lehren einige Ausbildungen.
  • Die richtige Kommunikation mit Patienten wird auch im Rollenspiel geübt.
    Medizinische Berufe

    Wie sag ich's dem Patienten?

    Eine gelungene Kommunikation ist die Basis für ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Arzt, Pflegepersonal und Patient. Wie diese geführt werden kann, ist heute Teil des Medizinstudiums und der Pflegeausbildung.