Schnellauswahl
FP-QUEREINSTEIGER ORTLIEB BEI PK
11. Oktober

Wien-Wahl: Das Ende der prominenten Quereinsteiger

Prominente Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft sind fixer Bestandteil der Kandidatenlisten. Nicht aber bei der Wien-Wahl – was seinen Grund hat.
Wien-Wahl

Schon jetzt Rekord an Wahlkarten bei Wien-Wahl

Bereits 243.000 Exemplare wurden ausgestellt, bis 7. Oktober können Wahlkarten noch beantragt werden. 2015 lag die Zahl insgesamt niedriger.
Serie

Penzing: Ein roter Bezirk im Grünen

Die SPÖ ist seit 1946 stärkste Partei im 14. Bezirk. Die neue Bezirksvorsteherin muss ihr Amt nun am 11. Oktober erstmals verteidigen.
Wien-Wahl

In Wien Neubau wird ein Pinker grün

Stefan Magometschnigg, bisher Klubvorsitzender der Neos Neubau, wechselt ins Team des grünen Bezirksvorstehers, Markus Reiter.
Interview

Grün-Attacke auf Sebastian Kurz: „Müssen Debatte über den Charakter führen“

Wiens Vizebürgermeisterin, Birgit Hebein, übt herbe Kritik am Koalitionspartner im Bund, konkret an Kanzler Sebastian Kurz, wegen der Nichtaufnahme von Flüchtlingen. Sie nennt sein Vorgehen „eiskalt“.
Christoph Wiederkehr (l.) hält Abstand zu allen. Eine Corona-Infektion im Wahlkampf wäre für ihn eine „Horrorvorstellung“.
Interview

Christoph Wiederkehr: „Pinke Ursula Stenzel wird es nicht geben“

Der Spitzenkandidat der Neos für die Wien-Wahl, Christoph Wiederkehr, fordert flächendeckende Coronatests im Herbst an allen Schulen und Kindergärten.
Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp geht auf Abstand zu allen: Zur EU, zu Heinz-Christian Strache, und (coronabedingt) auch zur „Presse“.
Interview

Dominik Nepp: "Über EU-Austritt muss man diskutieren"

Dominik Nepp, Parteichef der FPÖ Wien, stößt eine EU-Austrittsdebatte an. Trotz einer Reihe von blauen Skandalen will er bei der Wien-Wahl „bis zu 20 Prozent“.