Gabriel Attal

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Gabriel Attal im »Presse«-Überblick
Gabriel Attal posiert in seinem Büro in Paris für Fotos - ein Bild vom 23. September 2023.
Regierungsumbildung

Macron macht Gabriel Attal zum jüngsten Premier, den Frankreich je hatte

Der 34-jährige Bildungsminister Gabriel Attal tritt die Nachfolge von Elisabeth Borne an. Der mit einem liberalen EU-Abgeordneten liierte bisherige Bildungsminister gilt als Kommunikationstalent. Er soll der Präsidentschaft Macrons neuen Schub nach vielen Krisen bringen.
Gabriel Attal
Kabinett

Frankreichs neuer Premier Attal macht seinen Ex-Lebensgefährten zum Außenminister

Auf den Schlüsselposten der neuen französischen Regierung von Premier Gabriel Attal bleiben die bisherigen Minister. Es gibt aber zwei Überraschungen: Die politisch rechts markierte Ex-Justizministerin Rachida Dati ist Kulturministerin, und der ehemalige Lebenspartner von Attal, Stéphane Séjourne, wird Europa- und Außenminister.
Gabriel Attal, bisher Bildungsminister, ist mit 34 Jahren der jüngste Premier in der Geschichte Frankreichs.
Frankreich

Gabriel Attal: Der Mann, mit dem Macron neuen Schwung holen will

Frankreichs Präsident Macron hofft mit seinem neuen Premier Gabriel Attal (34) auf einen Befreiungsschlag. Doch ihm fehlt die Mehrheit für Reformen.
Der Chef des Rassemblement National, Jordan Bardella, strebt eine absolute Mehrheit an.
Analyse

Frankreichs zaudernder Rechtspopulist

Jordan Bardella, der Chef der Rechtsaußen-Partei RN, stellt Bedingungen: Er will nur dann Premier werden, wenn er bei der Wahl eine absolute Mehrheit erhält.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron tritt mit Neuwahlen die Flucht nach vorn an.
Frankreich

Das riskante Manöver des Emmanuel Macron

Gleichsam als Surprise du Chef kündigte Präsident Macron Neuwahlen an. Wenn sein Plan schiefgeht, könnte er endgültig die politische Entscheidungsfähigkeit verlieren.
Ein Bild vom 22. März. Frankreichs Premier Gabriel Attal besuchte den Luftwaffenstützpunkt Lyon-Mont Verdun.
Politik

Frankreich ruft nach Angriff bei Moskau höchste Alarmstufe aus

Wegen der unmittelbaren Gefahr eines Anschlags herrscht in Frankreich wieder die höchste Sicherheits-Warnstufe. Präsident Macron bietet Russland Zusammenarbeit im Kampf gegen Terrorismus an. Auch in Italien werden vor den Osterfeiertagen die Sicherheitsvorkehrungen verschärft.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.