Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Song Contest 2015: Litauen

ARCHIVBILD: VORBERICHTERSTATTUNG ZUM 60. SONG CONTEST / LITAUENS VERTRETER MONIKA LINKYTE & VAIDAS BAUMILA
(c) LAURYNAS SLAPSYS,LRT/UNBEKANNT
  • Drucken

Monika Linkytė und Vaidas Baumila vertreten Litauen beim Song Contest in Wien. Der baltische Staat belegte als bisher bestes Ergebnis 2006 den sechsten Platz.

Es war ein langer Weg, den Vaidas Baumila und Monika Linkyte zurücklegen mussten, um sich für den Eurovision Song Contest (ESC) in Wien zu qualifizieren: Das Duo, das mit "This Time" für Litauen im zweiten Semifinale am 21. Mai an den Start gehen wird, absolvierte eine achtteilige Vorauswahl-Show - und hätte ursprünglich gar nicht zusammen singen sollen.

Aus dem litauischen Vorentscheid "Eurovizijos" sollte ursprünglich ein Solokünstler als Vertreter hervorgehen. Seit Anfang Jänner haben sich so zwölf Künstler und ebenso viele potenzielle ESC-Titel der Jury und dem TV-Publikum gestellt, bis im Finale Baumila, Linkyte und Sängerin Mia übrig blieben. Die Komponisten des zu diesem Zeitpunkt schon ausgewählten Songs "This Time" haben schlussendlich dafür votiert, dass Baumila und Linkyte gemeinsam zum Mikrofon greifen sollten. Eine Entscheidung, die sich auszahlen sollte.

Litauens Duo tritt mit "This Time" an

Denn nach zwei selbst gewählten Stücken konnten der 27-jährige Sänger und seine 22-jährige Partnerin mit ihrer Interpretation des von Vytautas Bikus und Monika Liubinaite geschriebenen Songs überzeugen. Vielleicht war es aber auch die fernsehtaugliche Inszenierung inklusive Kuss, die den Ausschlag gab. "This Time" kommt jedenfalls als beschwingter Liebessong mit vorzugsweise akustischer Instrumentierung recht dynamisch und eingängig daher, und auch die stimmlichen Akzentuierungen der beiden ESC-Starter verpassen der Power-Pop-Ballade einen frischen Anstrich.

Für Baumila und Linkyte dürfte sich damit ein Traum erfüllt haben, sind beide doch in den vergangenen Jahren beim litauischen Vorentscheid bereits auf der Strecke geblieben. Dass es nun gereicht hat, bedeutet aber nicht zwangsläufig eine Teilnahme im großen Finale, wie ein Blick auf die eher durchwachsene ESC-Historie Litauens offenbart: Erst einmal gelang der Sprung in die Top Ten, im Vorjahr scheiterte man im Semifinale. "This Time" hat aber das Potenzial, etliche ESC-Herzen zu erweichen.

Litauens ESC-Geschichte:

Bestes Ergebnis:

  • 2006: LT United - "We Are The Winners" (Platz fünf)

Schlechtestes Ergebnis (seit Einführung der Halbfinali und Neuregelung 2008)

  • 2010: InCulto mit "Eastern European Funk" auf Platz 12 (im Semifinale ausgeschieden)


>> DiePresse.com/SongContest

(APA)