Schnellauswahl

NASA vernichtet unabsichtlich Leben auf dem Mars

Artists conception of NASAs Phoenix Mars Lander landing on Marss Phoenix Mars Lander landing on Mars
(c) REUTERS (Ho)

Die Mars-Sonden könnten genau die Spuren von Leben ausgelöscht haben, die sie finden sollten. Neue Erkenntnisse zeigen, dass die angewandte Untersuchungsmethode organische Verbindungen komplett verbrennt.

Anstatt Leben auf unserem Nachbarplaneten Mars zu entdecken könnten die von der NASA geschickten Sonden es zerstört haben. Die Methoden, mit denen die Viking-Sonden und die Phoenix-Mission organische Substanzen aufspüren wollten, dürften sie komplett verbrannt haben, wie ein Team von Wissenschafter jetzt herausgefunden hat.

"Brandbeschleuniger" in Marserde

Die Marsoberfläche ist mit Perchloraten versetzt. Bei normalen Temperaturen sind sie vergleichsweise harmlos. Werden sie aber erhitzt, setzen sie Sauerstoff frei. Dieser wiederum sorgt dafür, dass brennbares Material in der Nähe Feuer fängt. Organische Verbindungen bestehen vorrangig aus Kohlenstoff, der sehr leicht brennbar ist. Bei den Viking-Sonden aus den Siebziger Jahren wunderte man sich über das Fehlen jeglicher organischer Verbindungen. Erst die Phoenix-Mission konnte die Perchlorate in der Marserde feststellen.

Untersuchungsmethode verbrennt Spuren

Das Problem der NASA: Die Mars-Sonden suchen nach organischen Komponenten, indem sie die gesammelte Erde erhitzen, um sie in Gasform zu untersuchen. Die neuen Untersuchungsergebnisse zeigen, dass dadurch in Verbindung mit Perchloraten alles Hinweise auf organische Verbindungen zerstört werden. Auch abgestorbene Körper von Einzellern, wie zum Beispiel Bakterien, werden auf diese Weise vollständig verbrannt.

Neue Methoden notwendig

"Wir haben nicht auf die richtige Weise gesucht", erklärte Chris McKay vom Ames Research Center der NASA gegenüber New Scientist. Die neue Entdeckung könnte auch der Grund sein, warum trotz guter Bedingungen bisher keine einzige organische Verbindung auf dem Mars nachgewiesen werden könnte. Die eingesetzten Untersuchungsmethoden haben anscheinend jegliche Spuren vernichtet.

(db)